Wie denn? Was denn? Wo sind die Freiburger?

Dieses Thema im Forum "Der Süden" wurde erstellt von kona.orange, 11 Dezember 2007.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. RedWing4Life

    RedWing4Life spinning around....

    Registriert seit:
    8 Oktober 2008
    Beiträge:
    18.708
    Nabend:)

    Heute zwei "Jahreserstbefahrungen" hinter mich gebracht.

    Erst ein paar kleinen Aufwärmhügel, und dann weiter zum Stohren. Den sollte man ja schon einmal im Jahr gefahren sein - und das nicht runter:D
    Zumal es auch nicht so warm war, das macht die Sache doch etwas angenehmer. Beine waren etwas eingerostet aber es lief ganz gut.

    Über den Notschrei gings dann runter und kurz vor Oberried dann mit @HL64 "kollidiert", der auf dem Weg nach oben war. Haben uns kurz unterhalten und dann gings weiter. Wollte eigentlich ganz gemütlich nach St. Märgen hoch aber in Wagensteig hat ein unsichtbarer Riesenmagnet mich in den Steigweg gezogen. Sehr angenehm da zu fahren. Ist ja nix los. Auch wenn die Beine schon etwas schwer waren. Aber der Steigweg ist ja auch nicht endlos und die Spirzenstrasse bald erreicht. Dann quer rüber bei den Alpacas vorbei und dann ging es auf den Heimweg. St. Märgen runter - herrlich geil. Aber Gegenwind ohne Ende :( Hat das Tempo total gedrückt. Dann noch durch die Stadt und in den Hof gerollt.

    Strava ist echt kacke. Jetzt versaut mir das Tool auch noch den Schnitt. Hatte über 26, aber strava sagt 25,8 oder so :aufreg:
     
    Papafant und HL64 gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. HL64

    HL64 Blümchenpflücker

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    8.101
    Das ist bei mir ständig so.
    Auf Strava ist der Schnitt immer geringer wie auf dem Rox :mad:

    Und ich bin erst nach Freiburg runter un die maximalen HM bis auf den Feldberg rauszuholen:)
    Sind gute 1250Hm bis man auf, ziemlich, direktem Weg auf dem Feldberggipfel steht :)
    Hab mich dann Richtung Rothaus weiter auf den Weg gemacht, bin aber nicht eingekehrt weil eine Mercedes AMG Veranstaltung
    mich nervte;)
    So bin ich die 142Km ohne Nahrungs- und Getränkeaufnahme gefahren:)

    P1210187 (1280x720). P1210189 (1280x720). P1210190 (1280x720). P1210211 (1280x720). P1210216 (1280x720).
     
    gata de gorgos, Papafant und RedWing4Life gefällt das.
  4. Papafant

    Papafant Steinerkehre-Knutscher

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Narbend :)
    Wollte kurz mitteilen das ich heile die Zielflagge gesehen habe.

    Kurzbericht "Schinderei durch die Dolomiten"

    Am Morgen strahlte die Sonne und wir hatten ideale Temperaturen für den Marathon.

    Ein kurzer Blick aufs Höhendiagramm verriet, das es gleich so richtig zur Sache gehen wird.
    Ne 25% Rampe lies die Schenkel recht schnell auf Betriebstemperatur bringen.

    Die erste Abfahrt nach Corvara war nen Witz...aber da wusste ich ja nicht, das es noch viel schlimmer kommen sollte :eek:
    Ca. 20-25 min warten... da nicht jeder auf einer schwierigen Downhillstrecke runterfahren wollte.

    Der Aufstieg über den Pralongia hinab zum Campolongo war zwar knackig belohnte aber mit grandiosen Aussichten :)

    Unten in Arabba angekommen trennten sich dann beide Strecken, hier kam mir dann der Gedanke "warum nur hab ich die lange Strecke gewählt :rolleyes:"

    Nach schönem Beginn des Anstiegs durch malerische Dörfer kam dann der blanke Horror....knapp 60min Schiebepassage mit 25-35% Steigung.....ich hätte das Bike fast in den Wald gepfeffert :mad: Da ist von uns Hobbyluschen keiner mehr nur einen Meter gefahren.

    Oben angekommen gings dann einen überaus anspruchsvollen Singletrail hinab, der leider nur teilweise flowig zu fahren war.
    Auf der Straße gings dann erholsam wieder 200Hm hoch zum Pordoi

    Was dann kam war jedoch absoluter Schwachsinn und hat nichts mehr mit MTB-Marathon zu tun. Senkrecht durch den Wald hinab, das selbst Wanderer nen Bogen drum machen.
    Einer nach dem anderen hats hier böse zerlegt...:confused:....das muss nun wirklich nicht sein.


    Danach kam das Tal des Grauens...500HM bei angenehmer Steigung aber mächtig bösem Gegenwind....und wieder waren es weniger Körner in den Haxn o_O

    Der Rest hinauf zum Mahlknechtjoch war dann wenigstens fahrbar sowie die darauf folgenden Abfahrten :)

    Nach knapp 10h hab ich dann endlich das Ziel passiert.....völlig erledigt.
    Danach 3x Weizen gestülpt und zufrieden ins Hotel gehumpelt :)


    Fazit
    Wunderschöne Landschaft aber die Strecke hat teilweise überhaupt keinen Spaß gemacht.
    Liegt wohl auch an der Tatsache, das hier auch die UCI-Profis mitgefahren sind.

    Aber Hauptsache gefinished :)

    IMG_0657.JPG IMG_0662.JPG IMG_0666.JPG
     
    gata de gorgos, HL64 und RedWing4Life gefällt das.
  5. RedWing4Life

    RedWing4Life spinning around....

    Registriert seit:
    8 Oktober 2008
    Beiträge:
    18.708
    Moin zusammen :)

    @Papafant : das klingt ja nach einer ordentlichen Schinderei. :eek:
    Aber Glückwunsch zum duchhalten!! :daumen:

    Wie viele Teilnehmer hats da gehabt?

    Gestern auf der Tour ist mir noch in den Sinn gekommen heute zum Rinken zu fahren und dann noch den Schenkelschmeichler zur Baldenweger Hütte mitzunehmen...aber das ist ja heute Rennstrecke.

    Aber zur Erlenbacher könnte es gehen...die habe ich letztes Jahr ja ausgelassen....*sakradi* Muss so langsam mal mit dem Training anfangen. Sonst wird das mit dem Brevet goar nix! :D
     
  6. HL64

    HL64 Blümchenpflücker

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    8.101
    Nee....die Strecke zur Erlenbacher wird vom Marathon bergab ein Stück weit befahren.
    Ich denke nicht das sie dich da durch lassen, dort wird Vollgas bergab gefahren.

    @Papafant: Glückwunsch zur bestandenen Schinderei:)
     
  7. RedWing4Life

    RedWing4Life spinning around....

    Registriert seit:
    8 Oktober 2008
    Beiträge:
    18.708
    Jup, habe ich dann auch gemerkt :D
    Bin dann halt bis zur Kluse und zum Stollenbacher Hof
     
  8. Papafant

    Papafant Steinerkehre-Knutscher

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Ca. 4500 aufgeteilt in 12 Startblöcke...durfte vom vorletztem losfahren :(
     
  9. gata de gorgos

    gata de gorgos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2015
    Beiträge:
    588
    @ Papafant

    Für so eine Schinderei fährst du so weit:eek::oops::daumen:

    Glückwunsch zum verdienten Trikot:daumen:



    Bei mir wars heute völlig unspektakulär ;)
    Ich bin einfach nur den Rhein-Rhone Kanal bis Straßburg gefahren und auf deutscher seite zurück :bier:
     
    Papafant gefällt das.
  10. Papafant

    Papafant Steinerkehre-Knutscher

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    IMG_0770.JPG
    Trägt sich gut :)
     
  11. HL64

    HL64 Blümchenpflücker

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    8.101
    Boah....hab ich mich heute auf Tour aufgeregt:mad:

    Eine wirklich schöne Tour gefahren, alle Auto und Motorradfahrer waren sehr diszipliniert :daumen:
    Bis wir ans Eulemer Kreuz kamen.
    Schon von weitem hörte man infernalischen Motorenlärm. :mad:
    Beim Abzweig nach Menzenschwand sahen wir das Motorradfahrer mit ihnen Plastikbombern immer wieder
    dort umkehrten und mit Vollgas zum Pass hoch und wieder runter heizen.
    Richtig schlimm war halt das sie von hinten mit gefühlten 200 Km/h mit Zentimeterabstand an einem vorbeigedonnert sind :mad:
    Am Parkplatz auf halber Höhe dann: Ca. 10 Motorräder, Drohnen mit Kamera, Kameramann, Kameras am Boden und so etwas
    wie eine Lichtschranke.....wohl um die Geschwindigkeit zu messen :mad:
    Und natürlich: Alles Schweizer .
    Die machten blöde Bemerkungen zu uns und wir natürlich zurück zu den Affen mit ihren Buckeln auf dem Rücken:mad:
    Auf mein: "Haut doch ab zu euch in die Schweiz.....ach ja dort traut ihr euch sowas ja nicht" und die Polizei ins Spiel brachte
    fuhren sie noch knapper an uns vorbei:mad:
    Erst als ich beim weiterfahren das Handy rausholte wurde ihnen glaub ich doch wohl etwas mulmig, sie fuhren noch ein paarmal seeeeeehr knapp an uns vorbei, und dann es hörte schlagartig auf mit der Raserei:p
    Sorry Leute, aber wenn so einer an der Leitplanke klebt.......wäre es mir herzlich egal:rolleyes:

    Ansonsten: Schöne 117Km die ich dank neuem Rox und Unkenntnis aller Tastenkombinationen in zwei Teile zerhackt habe:rolleyes:
     
    RedWing4Life gefällt das.
  12. RedWing4Life

    RedWing4Life spinning around....

    Registriert seit:
    8 Oktober 2008
    Beiträge:
    18.708
    nabend :)

    Na das liest sich ja ganz prima. Wenn jetzt keine Sau auf der Strasse wäre könnt ich das ja noch nachvollziehen...aber sobald andere Verkehrsteilnehmer am Start sind sollte man sich doch zusammenreissen...

    Die Polizei war vermutlich komplett rund um Kiza im Einsatz. Die Strasse hoch zur Erlenbacherhütte wurde gleich von 2 Polizeiautos bewacht. Eines unten am Abzweig und das nächste dann ein paar hundert Meter weiter oben.

    Die XXL Polizistin hat mich aus dem Auto raus angeschaut wie wenn ich ein Alien wäre... :D

    Welchen Rox hast Du jetzt?
     
  13. PedalenTritt

    PedalenTritt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2015
    Beiträge:
    587
    Trägt sich verdient... RESPEKT, aber mal so richtig............!
     
  14. HL64

    HL64 Blümchenpflücker

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    8.101
    Du hast aber auch nicht gerade gebummelt:)
    Wie ist es denn gelaufen? :)

    @red: Es ist der 11er geworden.
    So konnte ich die ganzen Sensoren behalten und er hat endlich auch eine gscheide (Garmin) Befestigung :)
     
  15. PedalenTritt

    PedalenTritt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2015
    Beiträge:
    587
    Lief die Kehle gut runter... :D :bier:
     

    Anhänge:

    Papafant und HL64 gefällt das.
  16. HL64

    HL64 Blümchenpflücker

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    8.101
    Hab ich auch schon zwei runterlaufen lassen :)

    Heute Mittag im Cafe.....unser Tischnachbar zu seiner Frau: "Schau mal....der trinkt doch tatsächlich ein Weizen":eek:
    Menschen gibts.....:eek::crash:
     
    Papafant und PedalenTritt gefällt das.
  17. PedalenTritt

    PedalenTritt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2015
    Beiträge:
    587
    Sagen wir es mal so... den 34er Schnitt der ersten 10 km konnte ich nicht halten... :( , auf der 2. Runde wurde der Wind deutlich immer stärker, die letzten 10km selbstverständlich von vorne :mad::rolleyes: !
    Aber was soll ich sagen? 2:13 min schneller als letztes Jahr, super Teamstimmung der gesamten Mitarbeiter, tolles Wetter ( im Gegensatz zum letztem Jahr...:rolleyes: ), schönes Grillen im Anschluss und somit bin ich herzlichst zufrieden!

    Und was ich am Triathlon so faszinierend finde: es ist so ein ehrlicher, direkter Sport. Nur Deine Leistung zählt...
    Schon letztes Jahr dachte ich, dass es irgendwie "gestört" aussieht, wie jeder Radler alleine versucht sich durch die Strecke zu kämpfen, kein Windschatten und nichts und dieses Jahr ging mir der Gedanke wieder durch den Kopf...
    Einen kompletten Triathlon wünsche ich mir allerdings erstmal nicht....;)
    ( Am Rande bemerkt... Die Wettkämpfe als Zuschauer waren das einzige was mir nach der Trennung von einem Triathleten gefehlt haben...:D :D )
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2017
    Papafant und HL64 gefällt das.
  18. PedalenTritt

    PedalenTritt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2015
    Beiträge:
    587
    Ja, bist du auch des Lebens.........................:eek::eek::eek::eek::eek:
     
  19. gata de gorgos

    gata de gorgos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2015
    Beiträge:
    588
    Tja, die Schweizer können sich diesen Spass bei ihnen nicht erlauben darum kommen sie zu uns. Und da wir leider zu wenig Polizei im Einsatz haben kann man auch nicht viel dagegen tun.
    Aber ein bisschen motzen und mit der Kamera herum fuchteln ist schon mal ganz gut.

    Aber denen den Tod zu wünsche ist schon ein bisschen naja.......
    Diese Arschlöcher sorgen dafür das ich morgen Arbeit habe ☺
     
  20. HL64

    HL64 Blümchenpflücker

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    8.101
    Mein Leben ist denen auch am Arsxx vorbeigegangen.
     
  21. RedWing4Life

    RedWing4Life spinning around....

    Registriert seit:
    8 Oktober 2008
    Beiträge:
    18.708
    Moin zusammen

    Da gestern wenig Zeit hier noch ein kleiner Bericht und Bildchen.

    Bin also recht früh von daheim los und gen Oberried. Auf dem Weg dorthin beschlich mich schon der Gedanke das es mit der E-Hütte wohl nix werden könnte. Aber schau mer mal.

    Der Wind war schon ganz schön garstig. Da hab ich die Stohren und Steigwegbeine ordentlich gespürt auf dem Weg nach Oberried.
    In Oberried am Abzweig am Polizeiwagen Nummer 1 vorbei und etwas weiter oben dann an Nummer 2 mit besagter Polizistin. Derweil konnte man auch gut sehen das da immer als Autos Richtung Erlenbacher Hütte unterwegs waren.

    Obwohl es noch nicht sooo warm war bin ich doch gleich gut ins Schwitzen gekommen. Muss wohl an der Steigung gelegen haben:D. Schluss war dann an dem scharfen Linksknick ab dem dann am Wald entlang gefahren wird.

    Dort dann mit dem Ordner geredet. Der meinte nur das es doch Leute die mit dem Auto an allen Strassensperren vorbei bis zu ihm hoch sind und noch weiter wollten.....unglaublich.

    Hab dann ein paar MTBler beim bergabflitzen angeschaut und mich dann wieder aufgemacht. Wenn schon nicht Erlenbach dann wenigstens Stollenbach. Als das Tal gemütlich nach oben gefahren und dann am 17% Schild vorbei:D War für die Ecke recht viel Autoverkehr - aber alle manierlich. Zum Glück wars schattig. Bin da dann gemütlich hoch und oben kurz den MTBler angeschaut. Wahnsinn was sich da manche einen Stress an der Verpflegung machen. Da es recht frisch war dann wieder runter und weiter zum nächsten Streckenabschnitt an der Kluse.
    Hätte nicht gedacht das der Abzweig doch recht weit oben liegt.

    Was mich wunderte war das doch recht viele mit Rucksack unterwegs waren. Ich weiss nicht was die da alles mitgeschleppt haben. Das Wetter war nicht wirklich schlecht.

    Nach der Kluse dann das Zastlertal runtergebrettert und mich megahunger daheim angekommen und erst mal 2 EA und 3 Stücke Pflaumenkuchen gegessen:D
    IMG_3431.JPG IMG_3462.JPG

    @PedalenTritt : Super Leistung! Das EA war absolut verdient!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2017
    HL64 und gata de gorgos gefällt das.