welche rahmengröße

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dahawaiandino, 9 September 2011.

  1. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    hallo,

    meine freundin möchte sich demnächst ein rr kaufen, es wird wohl ein canyon ultimate al werden.
    nur mit der größe sind wir uns unsicher, canyon schlägt ihr ein 54er vor.

    bei competitivecyclist haben wir ihre masse auch eingegeben
    Your Measurements
    Gender F
    Inseam 81 cm
    Trunk 54 cm
    Forearm 32 cm
    Arm 62 cm
    Thigh 57 cm
    Lower Leg 50 cm
    Sternal Notch 135 cm
    Total Body Height 164 cm

    das ist dann das ergebnis:
    The Competitive Fit

    The Eddy Fit

    The French Fit
    Seat tube range c-c 52.4 - 52.9 53.6 - 54.1 55.3 - 55.8
    Seat tube range c-t 54.1 - 54.6 55.3 - 55.8 57.0 - 57.5
    Top tube length 49.9 - 50.3 49.9 - 50.3 51.1 - 51.5
    Stem Length 10.2 - 10.8 9.1 - 9.7 9.3 - 9.9
    BB-Saddle Position 69.3 - 71.3 68.5 - 70.5 66.8 - 68.8
    Saddle-Handlebar 47.7 - 48.3 48.5 - 49.1 50.2 - 50.8
    Saddle Setback 5.1 - 5.5 6.3 - 6.7 5.8 - 6.2


    aber daraus werde ich nicht ganz schlau, mein englisch ist dazu vielleicht auch zu schlecht.

    vielleicht kann uns jemand von euch hier einen wertvollen rat geben.

    mit meinen eigenen massen werde ich euch dann etwas später noch mal quälen.

    :daumen::daumen:VIELEN DANK :daumen::daumen:
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. diddlmaedchen
    Offline

    diddlmaedchen MItglied

    Registriert seit:
    19 November 2004
    Beiträge:
    663
    AW: welche rahmengröße

    Ich würde auf 50, max. 52 (Mitte-Mitte) tippen.

    Bin selber 165 cm bei Schrittlänge 78 cm.

    Meine RH ist 49-50 (M-M), 52er Oberrohr.


    Bilder von meiner Sitzposition findest du irgendwo in meinem Album...
     
  4. bigsize
    Offline

    bigsize Heavy Metal User

    Registriert seit:
    16 Juni 2011
    Beiträge:
    4.165
    AW: welche rahmengröße

    Schaut Euch nur diese Daten an, der Rest ist veraltet. So hat man früher auf dem RR gesessen.

    The Competitive Fit

    Seat tube range c-c 52.4 - 52.9
    Seat tube range c-t 54.1 - 54.6
    Top tube length 49.9 - 50.3
    Stem Length 10.2 - 10.8
    BB-Saddle Position 69.3 - 71.3
    Saddle-Handlebar 47.7 - 48.3
    Saddle Setback 5.1 - 5.5
    Wichtig ist vor allem das Oberrohr. Dieser Wert sollte ungefähr hinkommen. Schaut Euch dazu die Geotabelle des Bikes an. Aber gerade beim ersten Bike: Laaaaange Probefahrt!
     
  5. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    dann wäre theoretisch 50 die richtige größe.
    canyon´s pps meint 54 sei die richtige größe.

    glaubt ihr sollte man nicht eher auf einen 52er gehen?!?!?!?
    der kleinste rahmen kommt mir irgendwei schon seltsam vor
     
  6. lagaffe
    Offline

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    7.200
    AW: welche rahmengröße

    Auch das 52er von Canyon ist viieeeel zu groß.

    Das pps geht nur nach Schrittlänge und ignoriert all anderen Maße.

    Aus meiner Sicht ist Canyon für Leute unter 172cm und erst recht für kleine Langbeiner die komplett falsche Wahl.

    Bei einer empfohlenen Oberrohrlänge von rund 50cm fallen die meisten Hersteller weg.

    Entweder sind die Rahmen länger, oder sie suggerieren nur, per steilem Sitzwinkel, dass sie ein nur 50cm langes Oberrohr haben.
     
  7. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    hhhhmmmmmmmmmmm........

    garn nicht so einfach, habt ihr einen tipp welches rad um ca.1500,- besser passen würde.
    von der ausstattung her sollte es halt halbwegs mit canyon mithalten können.

    das rose würde etwas besser passen, es ist in xs 49 hoch und 41 lang.

    keine ahnung?!?!?!?!
     
  8. lagaffe
    Offline

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    7.200
    AW: welche rahmengröße

    Wenn Du für 1500 Euro unbedingt einen Ausstattungsmeister haben willst, wirst du wohl auf Versender angewiesen sein........

    Obwohl jede Handelsmarke und der Preisklassen für den Preis ebenso eine adäquate Ausstattung aufweist, eben "nur" mit Veloce oder 105, was keineswegs schlecht ist.

    Eine echte Oberrohrlänge mit 500mm wirst Du nicht bekommen. Allenfalls hingeschummelt, durch 75° Sitzrohrwinkel etc.......

    Minimal sind 510-515mm effektiv möglich, bei der Verwendung von 28" Laufrädern. Überlege selber, bzw. Deine Freundin, ob das ausreichen wird.

    Wenn die Werte stimmen, ist Deine Freundin schon ein recht extremer Langbeiner, die zwar eine sehr kurze Reichweite benötigt, aber bei den entsprechend flachen Rahmen, vielleicht von der resultierenden Überhöhung überfordert ist.

    Ein paar Spacer müssen auf jeden Fall sein, womöglich satte vier Zentimeter und mehr vielleicht in Verbindung mit aufsteigendem Vorbau.

    Auf jeden Fall ist die passende Geometrie so anspruchsvoll, dass ich an eurer Stelle, die Ausstattung komplett hinten anstellen würde.
     
  9. günnewich
    Offline

    günnewich MItglied

    Registriert seit:
    21 September 2006
    Beiträge:
    153
    AW: welche rahmengröße

    Bei der Größe und den Proportionen würde ich keinesfalls auf eine Probefahrt verzichten.
    Das schließt Rose nicht aus, sofern ihr dort in der Nähe wohnt. Dort stehen in der Regel Räder in verschiedenen Rahmengrößen zur Verfügung, man wird vermessen und das Rad wird auf einen angepasst, das ist gerade in eurem Fall ein ganz großer Vorteil gegenüber Canyon.
    Im örtlichen Fachhandel findet man kaum einmal Räder in kleinen Größen, so dass es mit einer Probefahrt schwierig werden dürfte und individuelle Anpassung ist auch nicht immer ohne weiteres drin.
    Grundsätzlich kann man den Rat von lagaffe nur unterstreichen, auf die passende Geometrie zu achten und die Ausstattung ganz weit hinten an zu stellen. Ein nicht passendes Rad macht keine Freude, hat manch einem gar schon Qualen bereitet, eine schlechtere Ausstattung dagegen merkt man kaum.
    Vielleicht wäre ein Specialized incl. BGFit bei einem kompetenten Händler im Falle deiner Freundin auch keine schlechte Wahl.

    Schönen Gruß

    günnewich
     
  10. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    im Urlaub ist sie ein scott speedster in 52 ein paar tage gefahren, das hat ungefähr die canyon geo. eigentlich ist das ganz gut gegangen.

    laut den daten würde wohl ein cannondale synapse super passen was mein ihr, aber für über 2000 ist die ausstattung echt schlecht, da müsste der händler fals ich einen finde der das rad hat schon noch mit dem preis unter.

    das corratec miss c forcia 50 ist dem canyon auch sehr ähnlich und das können wir in der nähe super probe fahren, ausserdem gefällt es ihr sehr gut.
    ausstattung ist komplett ultegra mit dt swiss 1800. ca. 1800,-
    zumindest ist es eine probefahrt wert!!
     
  11. lagaffe
    Offline

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    7.200
    AW: welche rahmengröße

    Bei Cannondale ist der Rahmen alleine deutlich teurer, damit auch die Einkaufspreise für den Händler. Warum sollte der da deutlich weniger nehmen??
    So "schlecht" kann die Ausstattung da gar nicht sein.

    Warum insistierst Du darauf, dass die Räder eine Geo wie Canyon haben? Scheint mir wenig vernünftig.........

    "Ganz gut" heißt doch eigentlich, sie hat sich da irgendwie auf das Rad gebogen???
     
  12. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    so, jetzt hab ich das Cube Axial WLS GTC 2011 gefunden.:D
    in 50 ist es 50,4 lang und 45,0 hoch!!!

    ich denke das sollte von der länge her passen.
    Was denkt ihr übers cube und dessen geo?!?!?!

    DANKE
     
  13. chrisspahn
    Offline

    chrisspahn ...läuft...

    Registriert seit:
    12 September 2007
    Beiträge:
    1.543
    AW: welche rahmengröße

    Darf ich dir noch das Wilier La Triestina in Größe XS empfehlen?Sehr schönes Rädchen...
     
  14. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    das wilier würde von der geo her auch passen und günstiger ist es auch.
    aber das cube sieht schon sehr genial aus!!!
     
  15. lagaffe
    Offline

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    7.200
    AW: welche rahmengröße

    Beim Cube hast du die Geodaten leider verwechselt.

    Die horizontale Oberrohrlänge ist bei Größe 50 mit 520mm angegeben. Das andere ist die Länge entlang des abfallenden Rohres gemessen.

    Interessant ist aber nur die horizontale Länge. Das kleinere weist immer noch 515mm auf.

    Weil Cube leider sehr steile Sitzwinkel versendet, ist die effektive Oberrohrlänge noch einen Tick länger als angegeben. Also mehr 520 und 528mm.

    Das passt eher nicht ( immer vorausgesetzt, dass die Daten Deiner Freundin stimmen..)

    Das Wilier in XS kommt zumindest der Länge nach, eher entgegen. Zwar sind die angegebenen 495mm Oberrohrlänge auch nur ein Euphemismus, bereinigt sind das eher 510mm, ist aber mithin der einer kürzeste Rahmen für 28"er auf dem Markt.

    Traurig sind bei allen kleinen Modellen ( sagen wir mal für die meisten....) die Lenkwinkel mit trägen 71° und weniger........
     
  16. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    das wilier können wir beim selben händler wie das cube probefahren, das werden wir auch machen.
    gibts sonst noch tipps für ein ähnlich kurzes rad?
     
  17. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    ssssooooooooooo.....

    haben jetzt noch mal ganz genau gemessen.
    ich hoffe das stimmt so.
    danach schaut´s schon anders aus

    The Competitive Fit

    Seat tube range c-c 52.4 - 52.9
    Seat tube range c-t 54.1 - 54.6
    Top tube length 51.5 - 51.9
    Stem Length 10.6 - 11.2
    BB-Saddle Position 65.5 - 67.5
    Saddle-Handlebar 50.4 - 51.0
    Saddle Setback 6.6 - 7.0
     
  18. lagaffe
    Offline

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    7.200
    AW: welche rahmengröße

    Na hoffentlich hast Du Deine Freundin jetzt nicht passend zu Deinem Freundin-Wunschrad hin-gemessen:D

    Nach den Maßen ist sie aber noch ein Stück gewachsen seit gestern, oder....?
     
  19. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    Ich denke der Fehler beim messen lag bei dem mass das man bis zum Anfang Brustbein nimmt. Hier haben wir gestern mit der Wasserwage genauer messen können. Die gesamtkorpergröße hat sich nicht verändert.
     
  20. lagaffe
    Offline

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    7.200
    AW: welche rahmengröße

    Was kam denn dabei raus?
     
  21. dahawaiandino
    Offline

    dahawaiandino MItglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    48
    AW: welche rahmengröße

    inseam 81
    trunk 59
    forearm 32
    arm 67
    tight 59
    lower leg 49
    sternal notch 134
    total height 164

    und eben dieses sternal notch haben wir bisher nicht so genau gemessen, dh mit dem massband vom boden und irgendwie halt hin gemessen.

    diesmal haben wir genau dort eine wasserwaage angelegt und diese zur wand gehalten und dann erst die höhe gemessen.
    mit sternal notch ist doch diese vertiefung in der mitte des oberen brustbeins gemeint oder?