Warnung: Eichenprozessionsspinner

Dieses Thema im Forum "Der Osten" wurde erstellt von K.Micha86, 20 Juni 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. SprintLooser

    SprintLooser offizieller SKS Raceblades Long - Berater

    Registriert seit:
    2 März 2011
    Beiträge:
    5.229
    Allerdings... oder Gräser. Wird immer schlimmer die letzten Tage :(
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. trifi70

    trifi70 Zugpferd

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1.113
    Mittwoch gefrägt... Freitag in kurz am Müggelsee lang... Samstag schöne rote Pusteln an Beinen und Armen. Menno :mad: Scheint also noch Thema zu sein. :(
     
  4. joaquin

    joaquin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dezember 2004
    Beiträge:
    571
    Musst du Westen (Wannsee) fahren. Diese Woche zwei mal ohne Befund. :)
     
  5. trifi70

    trifi70 Zugpferd

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1.113
    Die Theorie sagt ja, dass nach ein paar Jahren angeblich Ruhe ist. Bei Euch fings früher an und ist nun eventuell durch. Das Dumme: ich fahre täglich zum Müggelsee zur Arbeit... ausweichen ist also eher nicht möglich.
     
  6. SprintLooser

    SprintLooser offizieller SKS Raceblades Long - Berater

    Registriert seit:
    2 März 2011
    Beiträge:
    5.229
    Hmm... heute in Buckow merklich brennende Lunge und eine Pustel am Unterarm... Wobei die nicht juckt und die könnte überhaupt von irgendnem Vieh aus Nacht im Bettchen sein. Ich beobachte das mal.
    Wenn du sagst, am Müggelsee gabs Probleme, bin ich ja mal auf die nächsten Ausfahrten gespannt :(
     
  7. ew742

    ew742 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 August 2005
    Beiträge:
    110
    Der Barnim ist jetzt tatsächlich betroffen: Zeitungsbericht zum Schädling aktuell in Eberswalde

    Gruß
    EW742
     
  8. trifi70

    trifi70 Zugpferd

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1.113
    Die Pustel von Anfang des Monats sind noch nicht weg. Immerhin juckt es nicht mehr. Dafür seit dem Wochenende neue Pusteln. :mad: An den Eichen hier seh ich nix, kann aber auch nicht alle im Blick haben. Paar Wochen muss man da wohl noch durch?! :confused:
     
  9. B12205

    B12205 Schönwetterfahrer

    Registriert seit:
    29 April 2007
    Beiträge:
    286
    Nach ein paar Jahren der "Streckenabtinenz" bin ich wieder zurück in mein angestammtes Revier und wurde auch von einigen Gleichgesinnten erkannt und willkommen geheißen. Toll, da kommt Freude auf, wenn da nicht diese kleinen Biester wärenvon denen ich dachte, dass man diese Plage in den letzten Jahren erfolgreich bekämpft hat.
    Ein jüngster Beitrag im regionalen TV hat meinen Verdacht bestätigt und juckende Pusteln stellten sich als RR-Leid auch ein.
    Selbstbewertung, wer das Eine will, muß das Andere mögen.

    Gruß an alle Mitfühlenden
     
  10. trifi70

    trifi70 Zugpferd

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1.113
    Wo fährst Du? Ich bin die Pusteln nun los und hab Ruhe. Warnschilder dieses Jahr noch nicht gesehen. Vl. ebbt es ja doch ab?!
     
  11. B12205

    B12205 Schönwetterfahrer

    Registriert seit:
    29 April 2007
    Beiträge:
    286
    An meiner Standardstrecke sind verschiedene Hinweistafeln bzw. Bänder zu finden. So z.B. schon in Ruhlsdorf, Siethen, Gröben und anderswo.
    Ich habe zwar keinen starken Befall wie vor Jahren bisher gesehen, aber das kann ja noch kommen.
     
  12. trifi70

    trifi70 Zugpferd

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    1.113
    Moin moin,
    das Problem EPS scheint in der Tat in unserer Region "durch" zu sein, oder hat jemand gegenteilige Infos?

    Happy riding ;)
     
  13. twobeers

    twobeers Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2005
    Beiträge:
    3.981
    Durch ist das Thema nicht, aber geringer als in den letzten Jahren.
     
  14. Beinbiest

    Beinbiest bisschen flinker, als 'ne Kuppel ㋡

    Registriert seit:
    1 Februar 2013
    Beiträge:
    791
    Zwischen Gräbendorf und Prieros hab ich letztens (~ vor 1-2 Monaten) welche gesehen, die auf dem Boden offensichtlich einen christlichen Gangbang veranstaltet haben. Paar Tage später waren die immer noch da, nur irgendwie vertrocknet (Death by Snu-Snu?).
    In LDS sind sie anscheinend "wieder aktiv".
     
  15. Ma Rt In

    Ma Rt In Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2014
    Beiträge:
    172
    Liegt daran, dass die Landkreise in den letzten Jahren massive Einsätze aus der Luft geflogen sind und auch am Boden gesammelt haben. Findet man im Internet auf den Seiten von Lokalzeitungen oder den öffentlichen Landkreisseiten. OHV und HVL haben da wohl einiges getan in den letzten Jahren.