Waldbroeler Fahrradtreff / Oberberg

Dieses Thema im Forum "Der Westen" wurde erstellt von Struppie, 21 Mai 2006.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Struppie

    Struppie Endorphine Bergabgazelle

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    2.634
    Hallo Leute,

    ich wollte nur nochmal daran erinnern, dass der Waldbroeler Fahrradtreff immer noch aktiv ist ;-)
    Wir koennen aber noch mehr Rennradler gebrauchen. Wenn also jemand Lust hat Sonntags um 10:00 mitzuradeln, dann einfach um diese Zeit auf dem Waldbroeler Marktplatz erscheinen!
    Fuer naehere Infos gibt's unsere Website: http://www.waldbroeler-fahrradtreff.de/

    Und als Appetizer mal den heutigen Tourbericht ;-)

    heute waren es 4 Rennradler und natuerliche wieder jede Menge "Softbiker" (*grins*), die sich trotz dunkler Wolken unerschrocken auf den Weg durch die Oberberger Welt gemacht haben.
    Nach kurzer Absprache hat heute Matthias den Guide der Rennradler gemacht und wir sind in Richtung Aggertalsperre losgeradelt. Zum Aufwaermen ging's "das kleine Broeltal" Richtung Gaderoth durch Niederbroel und Groetzenberg. Matthias hat vorne gearbeitet und eine breite Furche in den Gegenwind mit 60km/h geschnitten, damit wir hinten locker mitradeln konnten (huch, ach 'ne 60km/h war das Maximum ;-)).
    Hinter Winterborn ging's dann hoch zur ersten Bergwertung nach Perke und runter nach Oberwiehl. Dann kamen Ortschaften, von denen ich noch nie hoerte (aber es gibt dort Zivilisation ;-)): Dreisbach, Burgmuehle, Drespe und Pettseifen. War schoen huegelig dort. Oliver hat in den Bergen den ein oder anderen Ausreissversuch gestartet, aber das Peleton hat ihn immer wieder geschnappt. Dann tapfer weiter durch Allenbach, Zimmerseifen und Derschlag (hey - ich wusste wieder wo wir waren ;-). Dann Duemmlinghausen (na da moecht ich nicht wohnen bei dem Ortsnamen) und schwupp da waren wir auch schon an der Aggertalsperre.
    Hier haben wir ein kurzes Paeuschen eingelegt, sind weiter in die Bergwelt vorgedrungen und haben uns geschworen beim naechsten mal noch hoch nach Unnenberg zu fahren, was wir diesmal natuerlich nur wegen des drohenden Regens ausgelassen haben, sonst waeren wir selbstverstaendlich da hoch ;-)
    Weiter ging's durch Lantenbach mit Schuss nach Frommersbach runter bis hin zu Niedersessmar und dann in die naechste Bergwertung nach Alferzhagen hoch, die ich mir mal geholt hab' ;-) Dann ueber Marienhagen, Muelhausen (nein, nicht das in Frankreich ;-)) und Wuelfringhausen nach Wiehl.
    Bei den Bergen hat Achim sich als absoluter "Kneter" mit der niedrigsten Trittfrequenz von allen hervorgetan. Ausserdem wird mit 100%iger Sicherheit jedes Schlagloch von ihm durchfahren und er kennt sie auch alle mit Vornamen ;-) Da er auch noch schoen viel loses Werkzeug in der Satteltasche hatte wusste man immer wo er war, selbst wenn man vor ihm fuhr und nicht direkt im Blickfeld hatte ;-)
    Jetzt ging's nach Pfaffenberg durch's Bierenbachtal und links wieder Richtung Gaderoth. In Winterborn haben wir kurz die Flaschen aufgefuellt (ok, waren nur Oliver's, aber der hatte auch die meisten mit und trotzdem leer - die alte "Saufkuh" ;->>)
    Achim haben wir direkt zuhause abgeliefert und am Cronrath trennten sich unsere Wege. Matthias wollte noch einen Sprung in's Eiscafe wagen, Oliver und ich sahen die tollen Regenwolken und mussten diese, sich ueber uns ergiessenden Wasserkuebel natuerlich voll mitnehmen. Wir sind dann nach Morsbach zurueckgeschwommen und werden beim naechsten mal direkt das Shampoo mitnehmen, dann brauchen wir anschliessend nicht mehr Duschen - aber was waere auch eine Radfahrt ohne Regen ?
    Ach so, hier noch die technischen Daten: Inkl. Anfahrt und Rueckweg von/nach Morsbach waren's knappe 90km mit (wenn das GPS nicht luegt) ca. 1380 Hoehenmetern und einem 24,5 km/h Schnitt - bei dem Schnitt koennten die Hoehenmeter wohl stimmen ;-)
    Und wer sich die Tour per Googlemaps/Magnalox und die Hoehenmetergrafik anschaun' will klickt hierdrauf: http://www.magnalox.net/log/no.php?fmt=g&lid=12261
    Hat Superspass gemacht und beim naechsten mal werden bestimmt wieder alle dabei sein!

    Einen schoenen Gruss an alle WFTler & andere Radfahrer!
    Struppie
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Heinz-Otto

    Heinz-Otto Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    8
    Hi Struppi,

    netter und wirklich amüsanter Bericht, gleichzeitig eine gute Werbung für uns - Danke

    bis Sonnrag Heinz-Otto