Versteigerung gibt es Rücknahme oder Preissnachlass bei Mängeln

Dieses Thema im Forum "Vorschläge, Feedback und Hilfe" wurde erstellt von miduwa, 19 Juni 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. miduwa

    miduwa Retro

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    116
    Hallo,
    habe gerade erst auf einer Auktion ein Carbon Rennrad ersteigert
    das Vorderrad war verbogenm das war offensichtlich
    allerdings habe ich erst später bemerkt, dass an der Gabel unten ein Riss ist und noch an einer anderen Stelle-
    das war nur leider vorher praktisch nicht zu sehen
    war von der AVM München
    hat man in so einem Fall das Recht auf eine Rückgabe- oder einen Preissnachlass ?
    oder wäre das reine Kulanzsache ?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. GerdO

    GerdO Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2010
    Beiträge:
    5.732
    Online? Es müssen alle Mängel vom Anbieter beschrieben sein, bzw. das Rad muss als defekt bezeichnet werden. Wenn nicht, kann man es zurückgeben.

    Bei einer "echten" Offline-Auktion hast du dir das Rad angesehen und i.d.R. gekauft wie gesehen. Im Zweifel musst du dir halt mal die Teilnahmebedingungen des Auktionators ansehen.

    Ein Riss in der Gabel ist nichts, wo ich einen Preisnachlass akzeptieren würde. So ein Defekt ist lebensgefährlich, damit kann man nicht fahren. Ausserdem weiss man in dem Falle nicht, ob nicht auch das Steuerrohr oder der Rahmen etwas abbekommen hat. Scheint ja einen Unfall gehabt zu haben, das Rad.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2017
  4. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    2.508
    Wer oder was ist denn AVM München?
     
  5. Flat Eric

    Flat Eric Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 August 2012
    Beiträge:
    5.091
    Wenn so ein Teil eine offentsichtliche Beschädigung ( Vorderrad ) aufweist davon auszugehen das der Rest wohl heil ist finde ich total blauäugig .
    Und dann danach zu klagen völlig daneben .
    Und wenn du selbst schreibst " das war vorher praktisch nicht zu sehen " kann man dem Verkäufer ja wirklich keine Vorwurf machen ,
    das erledige mal bei dir selbst ....
    Just my five cent´s