Storck AERO2 Basic - nur DI2?

Dieses Thema im Forum "Material" wurde erstellt von scaglietti, 14 November 2016.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. scaglietti

    scaglietti Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    14 November 2016
    Beiträge:
    2
    Ich benötige einmal eure Hilfe.

    Kann man am Storck Aero2 Basic wirklich nur die DI2 montieren? Würde eigtl. lieber Campa fahren....

    Über eine Info bzw. Erfahrungen freue ich mich!
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. pwsvwg

    pwsvwg [email protected]

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    1.110
    Luxusproblem :D - am Besten beim Hersteller anfragen :daumen:
     
  4. enasnI

    enasnI Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2006
    Beiträge:
    4.936
    Warum willst du dir überhaupt bei der aktuell sehr guten Auswahl an Zeitfahrrädern so ein überteuertes und technisch rückständiges Rad kaufen?

    Storck ist eine der Marken, die entwicklungstechnisch absolut hinterher hinken, aber immer noch der Meinung sind, sie könnten nach wie vor tief in die Geldbörse des Kunden greifen. Dazu dann noch die bei der Preisklasse lächerlichen 3 Jahre Garantie. Ich würde nach was anderem schauen.
     
  5. visdo

    visdo Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22 November 2016
    Beiträge:
    3
  6. enasnI

    enasnI Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2006
    Beiträge:
    4.936
    Es tut mir echt leid, dass so sagen zu müssen.

    Arbeite in einem Radladen und gerade dieses Jahr haben wir über zwei neu Rennradmarken nachgedacht, die wir nächstes Jahr führen wollen. Daher haben wir uns auch Storck so wie viele andere Marken mit der ganzen Palette mal angeschaut. Storck ist meiner Meinung nach vom Vertrieb bis zum Produkt nur noch ein Schatten ihrer selbst.

    Genau eine Sache kann das Aero2, es ist leicht. Der Rest ist der totale Murks. Verstellbarkeit des Cockpits, Aerodynamik etc. -> Steinzeit.
     
  7. pwsvwg

    pwsvwg [email protected]

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    1.110
    Welche zwei ??
     
  8. enasnI

    enasnI Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2006
    Beiträge:
    4.936
    Nachgedacht haben wir über viele. Also wirklich mal alles angeschaut. Entschieden ist da auch noch nichts endgültig. Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich mir daher wirklich mal fast alle Marken mit sportiveren Portfolio genau angeschaut habe. Storck ist da im Vergleich nicht mal im Ansatz interessant gewesen.

    In dieser Preisklasse bietet ja fast jeder große Hersteller technisch interessantere Räder. Trek Speedconcept, Scott Plasma Premium, Argon E-119, BMCs neue Timemachine, Cervelo und selbst solche Gammelbuden wie Cube oder Stevens haben da in dem Segment mehr zu bieten.
     
  9. stevensed

    stevensed mostly absent

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    894
    :( bloß weil die beiden zuletzt Genannten nicht das Renomee haben? Sicher ist Trek oder Cervelo etwas hochpreisiger. Ich kenne aber auch noch die Jahre, da war Scott fast nur mehr so eine Art Kirmesrad.
     
  10. enasnI

    enasnI Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2006
    Beiträge:
    4.936
    Weil zu hohe Defektquoten und zu wenig Eigenentwicklung.