Puls, TF & Co...wer kann noch ohne?

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von Motorlos, 29 Mai 2013.

?

Wer fährt ohne Pulsmesser?

  1. Mit

    79 Stimme(n)
    51,0%
  2. Ohne

    76 Stimme(n)
    49,0%
  1. Motorlos
    Offline

    Motorlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2013
    Beiträge:
    314
    Ich komme gerade aus einem Thread heraus, wo (wieder einmal) einem Neueinsteiger des wunderbaren Rennradsportes Tips gegeben werden, was man unbedingt braucht, um vernünftig
    fahren/trainieren zu können. Unabdingbar! Damit meine ich die Elektronik als Überwachungsobjekt. Nicht zu verwechseln mit den neuen elektronischen Schaltungen am Rad, genauso wenig spreche ich das Navi an. ;)

    Ich finde es mittlerweile erstaunlich, wie vordergründig und verzichtlos der Stellenwert von Pulsmesser & Trittfrequenzmesser im unausweichbaren Focus der meisten Radler stehen. Als ginge es nicht ohne!

    Vorab sei gesagt. Mein Verständnis gilt allen Radlern und Nutzern, doch lasst mich erlauben, etwas mehr Verständnis bringe ich bei den Anwendern auf, die von diesen Sport leben, bzw. leben müssen. Zur vollaktiven Zeit habe ich ebenso jeden legalen Weg genutzt um Sekunden/Minuten einzusparen. Echte Ambitionen um für Erfolge z.B. bei Jedermannrennen/Alpenmaras etc. zu sorgen, mag mein Verstand hierzu teils immer noch im gewissen Einklang zu stehen.

    Wie ich beobachte, ist schätzungsweise der Großteil der RR-Radler zumindest mit einem Pulsmesser verkabelt. Ich möchte ganz einfach von den wenigen Exoten wissen:
    - wer fährt noch ohne?
    - wer fährt ohne und hat trotzdem gute Beine?
    - wer fährt sich mal an den Rand der Klippe (Hungerast o.ä.) und lässt sich dennoch nicht beirren?

    BITTE keine erneute Fachdiskussion über medizinisch und wissenschaftlichen Belegen für etwaige Vorteile der kleinen Taktgeber, die gibt es hier im Board zur Genüge! Ich möchte lieber ein paar nette Geschichten und Meinungen von jungen und "alten" Randonneuren, Bergziegen, Freizeitradler Finisher und und und, die sich noch nicht in die Abhängigkeit gewisser Elektromathie unterzogen haben, die sozusagen in "Freiheit" radeln.

    Und bitte nicht alles so beinhart nehmen;) DANKE
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. thomaspan
    Offline

    thomaspan Flachlandradler

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.034
    Ich radel sogar ohne Tacho. Einzig für längere Toure in wenig bekannte / unbekannte Gefilde habe ich ein uraltes Nokia 6730 mit Ohrstöpsel als Navi.
    Motorlos gefällt dies.
  4. To.Wa.
    Offline

    To.Wa. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    540
    Also ich fahre mittlerweile immer mit Tacho/Puls und Trittfrequenzsensor. Trifftfrequenzsensor braucht man mMn nicht unbedingt. Irgendwann hat man doch raus, was für einen die richtige Trittfrequenz ist, außer man will vllt mal eine extra hohe Trittfrequenz trainieren.
    Als ich mit dem Rennrad fahren angefangen habe bin auch ohne alles gefahren. Nach 3000km hab ich mir dann einen Tacho gegönnt und könnte heute nicht mehr ohne. Km, Fahrzeit, Durchschnitt etc. brauche ich während der Tour eig selten. Nur bei längeren Touren guck ich da hin und wieder mal drauf. Die Werte brauche ich eig nur, um sie zu hause in die Exeltabelle einzutragen :D Anders die Herzfrequenz. Seitdem ich mit dem Pulsgurt trainiere, habe ich das Gefühl, dass mein Training deutlich mehr bringt. Gerade in den letzten Woche in denen ich sehr viel trainiert hab, habe ich das Gefühl ich mache große Fortschritte. Einzig ein Navi brauch ich absolut nicht. Habe einen guten Orientierungssinn und auch wenn ich neue Strecken in der Eifel ausprobiere klappt das bisher super ohne.
    Einem Anfänger würde ich aber trotzdem nicht direkt zu Tacho/Puls raten. Am anfang sollte man sich von den ganzen Werten nicht verrückt machen lassen. Man sollte einfach Spaß haben und fertig. Wenn man dann merkt, dass man das nicht nur zum Spaß machen will sondern richtig trainieren dann würde ich aus meiner Erfahrung heraus auf jedenfall einen Tacho mit Pulsgurt anschaffen.
  5. Reiner_2
    Offline

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    956
    Puls, TF & Co...wer kann noch ohne?

    :idee:
    Schöne Frage. Also ich kann nicht ohne. Ohne Puls falle ich vom Rad, ohne TF komme ich nicht voran, das & Co... ist dann allerdings nicht mehr von Bedeutung.
  6. BiiCii
    Offline

    BiiCii MItglied

    Registriert seit:
    4 November 2012
    Beiträge:
    59
    Ich nutzte den HF Messer als Bremse, inzwischen nehme ich Ihn nur noch zur Kontrolle.
    aber als Neueinsteiger war das Gerät sehr nützlich, um meinen Körper nicht zu überlasten, da ich durchschnittlich im oberen GA2-Bereich gefahren bin ohne es zu wissen

    ob man solch ein Gerät braucht oder nicht darf ja jeder für sich selber entscheiden ;)
    haSchSerum gefällt dies.
  7. 2Burgen
    Offline

    2Burgen Exilkurpfälzer

    Registriert seit:
    18 November 2009
    Beiträge:
    113
    Ich finde Körpergefühl wichtiger als Elektronik.

    Der Treng geht eh weg vom GA1 gebolze hin zum Intervalltraining bei denen evt. ein Leistungsmesser sinnvoll wäre aber der Puls zu langsam reagiert um als Trainingskontrolle interessant zu sein.
    Motorlos gefällt dies.
  8. andreas s
    Offline

    andreas s bewegt ein(en) Ti-ger

    Registriert seit:
    27 Dezember 2008
    Beiträge:
    3.592
    Die Navigationsfunktion eines Garmin Edge ist für mich auf unbekannten Strecken zum treuen und geschätzten Begleiter geworden. Alle anderen möglichen Funktionen geniessen keinerlei Aufmerksamkeit von mir. In mir bekannten Gegenden erlaube ich mir die Freiheit und den Luxus, ganz ohne fahrradspezifische Elektronik unterwegs zu sein. Nach den Jahren des Experimentierens und Ausleben des Spieltriebs halte ich mittlerweile die Mehrzahl aller angezeigten oder aufgezeichneten Daten für überflüssigen Ballast, der den Genuss des Radfahrens stört.
    Die Kontrolle der körperlichen Leistungsfähigkeit findet bei mir nur in größeren Zeitabständen unter vergleichbaren und wiederholbaren Bedingungen, d.h. auf der Rolle statt.

    Edit sagt gerade: Eine Funktion nutze ich doch. Für den Guide einer Radgruppe hat sich an längeren Anstiegen die Anzeige der Hm/h als sehr hilfreich erwiesen. Die sinnvolle Anwendung dieses Messwertes setzt allerdings eine leistungshomogene Gruppe und die Kenntnis der Steigleistung dieser Gruppe voraus.
    Motorlos gefällt dies.
  9. Mr.White
    Offline

    Mr.White Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2009
    Beiträge:
    1.487
    Ich fahre mittlerweile ohne Puls- bzw. Trittfrequenzmessung.

    Für Anfänger halte ich eine Pulsuhr für sinnvoll um einfach ein ordentliches Gespür dafür zu bekommen, welches Körpergefühl welchen Pulsbereich bedeutet. Und somit den Körper bei Belastung einschätzen zu lernen. Allerdings NUR dafür und nicht um sklavisch in bestimmten Bereichen zu fahren. Das raubt gerade Anfängern den Spaß und ist quatsch. (Ich spar mir das Infragestellen der Pulsmessung auf den Trainingseffekt ;))

    Trittfrequenz kann man zur groben Überpfrüfung ab und zu problemlos zählen (ne Uhr hat wohl jeder am Tacho) da halte ich das Geld für rausgeschmissen und auch da hat man irgendwann ein Gefühl dafür was man so tritt.

    Wenn man "nach Technik" fahren will dann sollte man mit Leistungsmessung fahren, aber da geht es richtig ins Geld und ob sich das für einen Hobbyfahrer lohnt, bzw. ob man das Geld hat muss jeder selber wissen..
    Moyoo und Motorlos gefällt dies.
  10. Essmann
    Offline

    Essmann Wenn ich Tempo rausnehme, dann nur im Fallen!

    Registriert seit:
    12 Juni 2012
    Beiträge:
    4.868
  11. Selbstdreher
    Offline

    Selbstdreher .

    Registriert seit:
    30 Dezember 2009
    Beiträge:
    1.492
    - wer fährt noch ohne?
    - wer fährt ohne und hat trotzdem gute Beine?
    - wer fährt sich mal an den Rand der Klippe (Hungerast o.ä.) und lässt sich dennoch nicht beirren?


    • ich
    • ich
    • ich
    Motorlos gefällt dies.
  12. gsvetan
    Offline

    gsvetan MItglied

    Registriert seit:
    15 August 2012
    Beiträge:
    77
    Ich fühl mich Naggisch ohne :D

    Gruß Sven
    usr gefällt dies.
  13. AlexExtreme
    Offline

    AlexExtreme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2010
    Beiträge:
    1.981
    Als bei meinem Tacho die Batterie leer war habe ich ihn abgemacht. Pulsgerät besaß ich nie. Ich will auch nicht ständig irgendwelche Zahlen im Auge oder im Kopf verfolgen. Ich will einfach nur fahren.
    Puce-en-Vercors, kaasboer und Motorlos gefällt dies.
  14. schlucht
    Offline

    schlucht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2010
    Beiträge:
    367
    Ich kann ohne Tach, TF- und Pulsmesser aber nicht mehr ohne PM.
    Trainieren tu ich eh eher selten, sondern geh einfach Rad fahren.

    Gruss Lothi
  15. Chicks_on_Slicks
    Offline

    Chicks_on_Slicks Convoi Exceptionnel, O.H.M.S.

    Registriert seit:
    19 Juli 2009
    Beiträge:
    5.668
    Ich habe eine lange, lange Zeit keine Pulsuhr benutzt - die Batterie war alle, und ich bin irgenwie nicht dazu gekommen, das alles austauschen zu lassen. Durch mein "Hobbyjob" war ich immer dazu veranlasst, eine Pulsuhr zu tragen, aber ich merkte, es geht auch ohne.

    Nun fahre ich zwar wieder mit Pulsuhr (hatte ihr zum Winter endlich zu neuen Batterien gegönnt, um sie zum Turbotraining zu nutzen...). Jetzt fahre ich mit ihr aber nur um zu sehen, wie spät es ist / wie schnell ich es in den Dienst geschafft habe :D Am Wochenende bleibt sie eigentlich zu Hause...

    Trip computer habe ich nicht...irgendwann ging auch die Batterie leer und irgendwie merkte ich, es geht eigentlich auch ohne...
    Ich plane meine Strecken / wir planen unsere Strecken zu Hause und wissen, wie lang es sein wird.

    Wenn ich alleine unterwegs bin, und vor allem, als ich die Gegend noch erkundet habe, habe ich mich auch schon mal verfahren....so lernt man neue Wege kennen :D

    Der Mann mit dem Hammer und den Hungerast habe ich beide schon erlebt. Er ist ein netter Mensch..:D Aber das Niemandsland zwischen "Esgehtnocheinbisschen" und Kotzgrenze möchte ich nicht allzu oft besuchen wollen....das geht übrigens auch ohne Pulsuhr :D
  16. Rodihypno2
    Offline

    Rodihypno2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2013
    Beiträge:
    1.889
    Ich würde das gerne mal ausdiskutieren; also den Sinn/Unsinn dessen klären!

    ich finde, ein Pulscomputer macht Sinn; es ist wie ein Drehzahlmesser, die einzig wichtige Messstelle, der Pulsschlag, wird gemessen, Tacho ist dagegen im Grunde unwichtig!

    Wer sieht das auch so?

    Lasst es uns diskutieren, hier in diesem Thread; gerne mit medizinischen oder wissenschaftlichen Belegen!
  17. Motorlos
    Offline

    Motorlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2013
    Beiträge:
    314
    Du hast doch die Eröffnung des Threads gelesen oder?
    Ist mit meiner Bitte zu viel verlangt oder willst Du mit diesen halbplagiatischen Satz "Unruhe" stiften?
    Erstelle selbst einen Thread und gut ist es.
    SprintLooser, AlexExtreme, usr und 2 anderen gefällt dies.
  18. Rodihypno2
    Offline

    Rodihypno2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2013
    Beiträge:
    1.889
    Ja aber die Frage ist eben doch, ob es Sinn macht!
    und dazu braucht man Argumente, medizinische und/oder wissenschaftliche!

    Und dann könnte man es anhand derer diskutiern, das bietet sich ja nunmal an, oder?

    Also ich finde Pulsmesser gut; quasi als Drehzahl messer!
    Was meint Ihr?
  19. Motorlos
    Offline

    Motorlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2013
    Beiträge:
    314
    Deine Meinung ist so gut wie jede andere, aber eine Zwischenfrage die den gesamten Thread umkrempelt
    ist nicht die feine Art.
    AlexExtreme, Jebediah, Essmann und 2 anderen gefällt dies.
  20. Cyclocycler
    Offline

    Cyclocycler Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 April 2011
    Beiträge:
    1.359
    Ich habe eine Zeitlang in den 90ern mit Pulsmesser trainiert, aber dann irgendwann einfach nach Gefühl und Tempo.
    Motorlos gefällt dies.
  21. Rodihypno2
    Offline

    Rodihypno2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2013
    Beiträge:
    1.889
    Woran lag das?
    Hattest du keine Lust mehr, oder brauchtest Du Ihn nicht?

    Meinst Du nicht, dass ein Pulsmesser genauer, unbestechlicher anzeigt, als das gefühl?