Medikamentenkühltransport

Dieses Thema im Forum "Winterpokal" wurde erstellt von Anton-Ritter, 16 Oktober 2006.

  1. Lillith
    Offline

    Lillith Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Medikamentenkühltransport

    Liebe "Transporter",

    im Schutze der Dunkelheit bin ich über meinen Schatten gesprungen und seit 5 (6?) Jahren das erste Mal wieder Laufen gewesen und das auch noch freiwillig....ich hasse laufen...schon immer...daher präsentiere ich euch nun 1 hart erkämpften Punkt für unsere Gruppenwertung:rolleyes:...habe es tatsächlich auf die geforderten 20 min gebracht...dabei ist mir dann auch wieder eingefallen, warum ich lieber mit dem Rad fahr...:p

    Es kann nur besser werden!
    Ahoi!

    @Christian: Was ist "jour de l'Armistice"? Ein Feiertag?? Kann kein Französisch...:confused:
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. eine_Biene
    Offline

    eine_Biene MItglied

    Registriert seit:
    20 November 2010
    Beiträge:
    42
    AW: Medikamentenkühltransport

    Gratuliere, Lillith! Ihaaaaaa!
    Sehr gut. Ich möchte auch in absehbarer Zeit wieder laufen, aber erstmal steht bei mir an, wieder regelmässig zu Schwimmen und auch das Radeln nicht zu vernachlässigen. Ich werde aber irgendwann Deinem Beispiel folgen!!!!
  4. Puce-en-Vercors
    Offline

    Puce-en-Vercors MItglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Medikamentenkühltransport

    Bien joué, äh , gut gemacht Lilith !
    Jour de l'armistice heißt soviel wie Tag des Waffenstillstands. Wie du richtig vermutest handelt es sich um einen Feiertag. Es wird der Opfer des ersten Weltkriegs gedacht.
  5. Lillith
    Offline

    Lillith Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Medikamentenkühltransport

    Dann ma fröhlichen Feiertag! *neid*
  6. eine_Biene
    Offline

    eine_Biene MItglied

    Registriert seit:
    20 November 2010
    Beiträge:
    42
    AW: Medikamentenkühltransport

    Hey Jungs und Mädels,

    na, wie gehts bei Euch? Meine Tour nach Freising ist ausgefallen, mir steckt eine Erkältung in den Knochen...ich hab die Woche auch viel um die Ohren, aber ich hoffe, daß sich das bis zum Wochenende wieder lichtet, und ich vielleicht doch noch die Isarufer sehe, bevor es allzu ungastlich wird da draussen...ich finde es saukalt.Aber ich nehme mir zumindest mal eine Schwimmeinheit die Woche vor. Habt Ihr größere sportliche Pläne demnächst?

    Viele Grüße,
    Biene
  7. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    AW: Medikamentenkühltransport

    Vll. komme ich ein wenig zum Radeln am Sonntag morgen - wenns zu ungemütlich ist, gehe ich aber eher eine Runde Doggywalk (Laufen mit den hund) und flatz mich danach in die Amper-Oase .
    [​IMG]
  8. Puce-en-Vercors
    Offline

    Puce-en-Vercors MItglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Medikamentenkühltransport

    Ja, ich habe so einige Pläne:

    1. Benefizlauf am 10. Dezember. Dafür möchte ich ca. 2 mal pro Woche trainieren. Sind zwar nur 7km, aber ich will auch ein anständiges Tempo durchziehen.
    2. Für's Wochenende ne richtig lange Runde (ca. 6h) vorgenommen. Muss Punkte hamstern da ich am darauffolgenden Wochenende werde arbeiten müssen.
    3. Bastele mir ein schrottiges Mountainbike für Matsch, Schnee und Schneematsch zusammen. Mir fehlt noch ein Sattel der auf die rostige Kerzenstütze passt; ne neue Stütze hat das Schrottteil eigentlich nicht verdient.
    Ich auch und dabei ist das Wetter eigentlich noch super :eek: Wie soll das bloß im Januar/Februar werden ??
    Gute Besserung mit deiner Erkältung und allen viel Spaß und Erfolg beim Punktesammeln !

    P.S. ich habe ein paar Fotos mit meinem Handy gemacht und hochgeladen, aber die Qualität ist leider echt besch...eiden.
  9. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    AW: Medikamentenkühltransport

    Setz doch mal dann ein Bild rein vom deinem aufgebauten Schrotthobel !
  10. Puce-en-Vercors
    Offline

    Puce-en-Vercors MItglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Medikamentenkühltransport

    Da isser :eek: Sieht furchtbar aus und fährt sich auch so :D
    Der Sattel samt Stütze ist übergangsweise vom Stadtpanzer entliehen.
    Beim Laufen habe ich einen Rüchschlag erlitten, da ich wegen einer Fußverletzung letzte Woche nichtmal schmerzfrei gehen konnte. Fühlt sich inzwischen aber wieder heile an.
    Als Kompensation für mein nicht existentes letztes Wochenende hab ich mir heute frei genommen und bin nach Chambéry gefahren. Gab mehr Punkte als ich dachte da ein Teil meines Rückwegs sich als nicht asphaltiert entpuppte :D
    War super Wetter aber die wenigen Franzosen die noch auf 2 Rädern unterwegs waren trugen dicke Jacken und Gesichtsschutz :spinner:

    Wie läuft's bei euch so ?

    Anhänge:

  11. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    AW: Medikamentenkühltransport

    Bis auf den Sattel ( :eek: ) , doch fahrbar .. - als Winterschnalle allemal .
    Meine Stadtschlampe bekommt nun auch noch Winterreifen drauf - dann gehts wieder weiter . Aber vorerst
    ist an Kilometersammeln nicht zu denken , Studium sei dank . :(
  12. Puce-en-Vercors
    Offline

    Puce-en-Vercors MItglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Medikamentenkühltransport

    Auf dem Bild sieht man das wahre Ausmaß des Elends (eiernde Räder, schiefe Kurbel und verrosteter Lenker) auch nicht.
    Aber das beste ist, dass beim Aufpumpen des Vorderrads der Schlauch die morsche Seitenwand des Reifens durchdrang, so dass eine Blase herausstand :eek:
    Aber bis jetzt brauchte ich das Ding auch noch nicht. Schnee ist wenn überhaupt erst über 1000m zu finden und selbst dort ziemlich rar (siehe Foto).
    Des Skifahrers Leid ist des Radfahrers Freud :D:D

    Am Samstag war übrigens das Wettrennen. Am Vorabend fand eine Feier statt, auf der ordentlich gegessen und getrunken wurde. Mein mitfeiernder und ebenfalls zum Rennen angemeldeter Kumpel, der mich zur Teilnahme an beidem angestiftet hatte, schloss deshalb aus, am nächsten morgen früh genug aufzustehen und zu laufen.
    Ganz ohne Verbündete musste ich das Rennen doch nicht bestreiten, da ich mit Kollegen meines Comité d'Entreprise antrat.
    Der Start mit über 1000 Läufern war wie erwartet ein furchtbares Gedrängel, so dass ich auf dem ersten Kilometer eine gefühlt noch größere Strecke in transversaler Richtung zurückzulegen hatte. Der zweite Kilometer lief über einen unbefestigten Weg, wo die Überholvorgänge durch den Matsch doch schon einiges an Kraft kosteten. Ich versuchte mich an einen Läufer zu heften, der einen Tick schneller als ich zu sein schien, auf dass er mir den Weg bahnen würde, aber ich erkannte sehr schnell, dass ich meinen eigenen Rhythmus laufen musste. Ab dem dritten Kilometer, war es nur noch der eigene Körper, der das Vorankommen limitierte. Ich beneidete meinen Kumpel, der jetzt wahrscheinlich noch schön in seinem Bett lag. "Was ? diese Froschfresser überholen mich ? Jetzt muss ich mich mal zusammenreißen !" Und so wand sich der Tausendfüßler das Flussufer entlang, von Spaziergängern bestaunt und von Clochards lässig zur Kenntnis genommen. Endlich kam die letze Brücke in Sichtweite und ich schaffte es auch den Kerl im grellen grünen T-shirt zu überholen, den ich schon so lange verfolgt hatte. Dann die Brücke hinauf bloß nicht langsamer werden, wozu hab ich denn den Gewichtsvorteil ? Auf den letzten paar hundert Metern werden die Zuschauer immer zahlreicher und die Anfeuerungsrufe immer lauter, aber es reicht nur noch für eine marginale Beschleunigung - wenn überhaupt. Die letzte Kurve - da sprintet doch dieses grüne T-shirt an mir vorbei ! Dem habe ich nichts mehr entgegenzusetzen und bin froh als ich im Ziel bin. Dort gratuliere ich dem grünen zu seinem Endspurt und geselle mich zu meinen Kollegen. Wie was es ist noch keine halbe Stunde seit dem Start vorbei ? Dies war mein Ziel gewesen aber durch die beschränkte Vorbereitung und den ungünstigen Termin der Party hatte ich daran gezweifelt. Dafür war meine Renneinteilung nahezu perfekt, weil ich die Strecke ganz gut kannte. Die 28min31sec bedeuteten letztlich Platz 134 von 1361 Finishern sowie einen Punkt für den Winterpokal. Meinem Kumpel hab ich dann noch n T-shirt mitgenommen, er hat's zwar nicht verdient aber immerhin hat er dafür bezahlt.


    Viel Erfolg beim Studium Vela, aber denk dran, fitter körper fitter geist und so ;)

    Anhänge:

  13. eine_Biene
    Offline

    eine_Biene MItglied

    Registriert seit:
    20 November 2010
    Beiträge:
    42
    AW: Medikamentenkühltransport

    Ich gratuliere zum Rennen! Und Vela, was Studierst Du denn?
    Bei mir ist es sportlich gesehen im Moment leider extrem trist, ich leide sehr an Medikamentennebenwirkungen und laufe rum wie ein Zombie...da geht grad gar nix. Ich muß es noch zwei Monate nehmen, aber ich hoffe, das mit den Nebenwirkungen wird besser, ich hab schon vor, nochmal ein paar Punkte beizutragen...
  14. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    AW: Medikamentenkühltransport

    Wow - Christian - hört sich nach einem halbwegs lustigen Wochenende an ;)

    Studieren tu ich übrigens Tontechnik .. also das Andere , nicht das mit dem Töpfern .
  15. Puce-en-Vercors
    Offline

    Puce-en-Vercors MItglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Medikamentenkühltransport

    Dann haben wir wahrscheinlich einen gemeinsamen "Freund" - die Fouriertransformation !
    @Zombiene: Na immerhin gibst du noch Lebenszeichen von dir - Gute Besserung.
  16. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    AW: Medikamentenkühltransport

    Ja, die Fourier Analyse gehörte zu meinen Lieblingsberechnungen in der Nachrichtentechnik :love:

    Dazu fällt mir noch ein :

    [​IMG]
  17. Puce-en-Vercors
    Offline

    Puce-en-Vercors MItglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Medikamentenkühltransport

    :lol::lol:
  18. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    So - bin ma n paar Tage außer Gefecht gesetzt - Erkältung - Und dabei hatte ich extra meine Stadtmöhre aufgepeppelt um am 1 Weihnachtsfeiertag die Truthahnausfahrt machen zu können :(
    Also , Mädelz - die Chanche für euch aufzuholen .... !
  19. eine_Biene
    Offline

    eine_Biene MItglied

    Registriert seit:
    20 November 2010
    Beiträge:
    42
    Ich wünsche Euch allen ganz ganz schöne Weihnachten und einen superguten Start ins neue Jahr. Ich habs diese Woche tatsächlich geschafft, mich ein kleines bisschen zu bewegen, mir geht es etwas besser, auch wenn ich die Fitness einer 90-Jährigen habe gerade.Ich hoffe, das wird langsam aber sicher wieder...
    Schöne Grüße von der Nicht-mehr-ganz-so-Zombiene
  20. Lillith
    Offline

    Lillith Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    12
    Liebe Leute....

    erstmal wünsche ich Euch ein tolles neues Jahr 2012!!!:)
    Tut mir leid, dass ich so lange nix beigetragen habe...mir hat es vor Weihnachten das rechte Sprunggelenk zerlegt, daher ist der Winterpokal für mich wohl gelaufen...es sei denn, die Physio-Einheiten zählen auch...:confused:...darf jetzt immerhin schon teilbelasten....

    Seid fleißig!
    Liebe Grüße
    Lillith
  21. Vela
    Offline

    Vela Tesla Girl Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    5.535
    Hört sich nach Skifahren an ?
    Na erstmal gute Besserung ...:daumen: