Kampf dem inneren Schweinehund - Abnehmen statt Zunehmen

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von Bremen1971, 1 Januar 2015.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
?

Wo liegen eure aktuellen Ziele

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20 April 2015
  1. Gewicht halten

    3,6%
  2. noch 1-2 Kilo abnehmen

    28,6%
  3. noch 3-5 Kilo abnehmen

    28,6%
  4. noch 5-10 Kilo abnehmen

    21,4%
  5. noch 10-15 Kilo abnehmen

    3,6%
  6. noch über 15 Kilo abnehmen

    10,7%
  7. zusätzliches Gewicht in Form von Muskeln aufbauen

    3,6%
  8. Ich weiß überhaupt nicht, was ich wiege und es ist mir egal...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.012
    14.11.16 - 84,1 kg Reset 2016
    28.11.16 - 84,7 kg Prima, es geht aufwärts :mad: Sa 107 km, So 75km gefahren
    2 Wochen Erkältungspause
    19.12.16 - 85,4 kg
    23.12.16 - 84,4 kg SET POINT vor Weihnachten
    27.12.16 - 84,6 kg SET POINT nach Weihnachten:daumen: ab jetzt gilts
    02.01.17 - 86,4 kg Start ins neue Jahr fängt schon mal gut an:oops:.
    09.01.17 - ---,- kg erstes Streichergebnis:mad:
    16.01.17 - 86,4 kg immerhin stabil geblieben
    .
    .
    01.04.17 - 75kg Ziel
     
    Chris-NRW gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. siuerlaenner

    siuerlaenner MItglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2010
    Beiträge:
    92
    U. a. 'Dank' einer 'richtigen' Grippe habe ich mich seit Neujahr von > 88 auf heute Morgen 83,3kg runtergewurschtelt. Bei 1,84m ist das natürlich immer noch viel zu viel. :( Kurzfristiges Ziel (Anfang April) ist erst mal 78kg, um dieses Jahr auch mal wieder 'bergige' Touren fahren zu können.
     
  4. bikeroad

    bikeroad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2015
    Beiträge:
    93
    Ziel: bis April 2017: unter 78 kg

    14.11.16: 84,2 kg
    23.11.16: 82,9 kg
    30.11.16: 83,9 kg
    07.12.16: 82,4 kg
    14.12.16: 82,3 kg
    21.12.16: 82,0 kg
    28.12.16: 82,4 kg
    04.01.17: ?, keine Waage
    11.01.17: ?, keine Waage
    18.01.17: 80,6 kg

    sieht also soweit gut aus, könnte wg. derzeitiger Magen/Darm-Problemen aber auch etwas verfälscht sein...
     
    JA2 gefällt das.
  5. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.012
    14.11.16 - 84,1 kg Reset 2016
    28.11.16 - 84,7 kg Prima, es geht aufwärts :mad: Sa 107 km, So 75km gefahren
    2 Wochen Erkältungspause
    19.12.16 - 85,4 kg
    23.12.16 - 84,4 kg SET POINT vor Weihnachten
    27.12.16 - 84,6 kg SET POINT nach Weihnachten:daumen: ab jetzt gilts
    02.01.17 - 86,4 kg Start ins neue Jahr fängt schon mal gut an:oops:.
    09.01.17 - ---,- kg erstes Streichergebnis:mad:
    16.01.17 - 86,4 kg immerhin stabil geblieben
    23.01.17 - 85,3 kg
    .
    .
    01.04.17 - 75kg Ziel
     
    Turbo32 und silberkorn gefällt das.
  6. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    769
    Montag Wiegetag. Ziel: 95 Kilo bis Ende Januar (da fliege ich nach Vegas).

    28.11.16: 104,3kg
    23.01.16: 103,1kg

    Das Ziel ist bis Ende Januar natürlich nichtmehr zu halten. Aber ich bin froh dass das Gewicht langsam runter geht. Es kannte seit Monaten nur noch eine Richtung. Nämlich rauf :)
     
  7. bikeroad

    bikeroad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2015
    Beiträge:
    93
    Ziel: bis April 2017: unter 78 kg

    14.11.16: 84,2 kg
    23.11.16: 82,9 kg
    30.11.16: 83,9 kg
    07.12.16: 82,4 kg
    14.12.16: 82,3 kg
    21.12.16: 82,0 kg
    28.12.16: 82,4 kg
    04.01.17: ?, keine Waage
    11.01.17: ?, keine Waage
    18.01.17: 80,6 kg
    25.01.17: 81,0
     
  8. Coyote75

    Coyote75 Auf Terasse nur Kännchen !

    Registriert seit:
    16 September 2014
    Beiträge:
    1.284
    Hi !

    Kleines Update von mir :)

    Bisher keine Kilometer im Freien gesammelt, dafür nur Rolle (Ausdauer und HIIT-Intervalle), viel Kraftsport (neuer Trainingsplan und neue Übungen = ROCKT !) und ab und an mal Schwimmen (dann aber auch gleich mal 2km am Stück).

    Niedrigstes Gewicht in der letzten Saison = 69,8 kg (Sonst immer zwischen 70,5 und 72kg)
    Aktuelles Gewicht heute früh = 74,7 kg

    Fast 5kg mehr !!

    Ok, ok Weihnachten war ich bei meiner Freundin und sozusagen fast zwei Wochen ohne Sport ausser die abendlichen Liegenstütze, Crunches, Planks, Kniebeugen und nach Weihnachten dann Übungen mit der Kettlebell (hat sich die Dame gefreut als sie die einpacken durfte). Schwimmen waren wir mit den Kindern auch mal..aber das war halt Schwimmen im "Erlebnis-Wellness-Bad"...also Plantschen und die Kids im Auslaufbecken der Rutsche zusammensuchen :D

    Wie gesagt, Augenmerk auf Kraftsport und da hat sich auch einiges bemerkbar gemacht:

    Hemden, die noch sehr spack an der Hüfte saßen und an Brust, Schulter und am Kreuz luftig meinen Alabster-Körper *huust* umschmeichelt haben, die haben jetzt sehr viel Luft am Bauch und sind dafür sehr passgenau an Brust, Schulter, Oberarmen und am oberen Rpücken :D :D
    Das gleiche mit den Hosen: Zuerst stramm am Bund und locker an den Beinen, jetzt weiter am Bund bzw. passgenau am Bund dafür etwas enger an Po und Oberschenkeln und ein wenig an den Waden.
    Generell sieht mein Oberkörper etwas athletischer aus (vor alle der obere Rücken) aber ich bin noch kein 5%-KFA-Zuchtbulle ;)

    Thema KFA-lt. Waage
    Mein KFA-Anteil (auf den ich eigentlich nen Haufen gebe) den meine Waage ausgibt hat sich trotz höheren Gewichts nicht geändert.

    Dennoch: Es wir Zeit das Sommer wird. Mein Appetit ändert sich da meistens, ich bin viel mehr draussen und auch viel mehr mit dem Rad (sei es mit dem Stadtrad auf die Arbeit und danach zum See oder die "Grand Tour" mit dem Renner am Wochenende) unterwegs. Generell fällt es mir im Sommer leichter abzunehmen...

    Morgen gehts nochmal in den Eisenladen, denn der Trainerwechsel und der neue Trainingsplan machen sowas von Laune.

    Demnächst dann auch wieder Langzeitblutzucker-Messung (Hba1c) beim Doc. Aber da ist seit Monaten alles im grünen Bereich.

    Achja:
    Bin immernoch männlich, 1,76m und diesen Monat noch 41 Jahre alt ;) :D
     
    Levty und 406heijn gefällt das.
  9. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    769
    Coyote, welche Übungen hast bekommen?
     
  10. Coyote75

    Coyote75 Auf Terasse nur Kännchen !

    Registriert seit:
    16 September 2014
    Beiträge:
    1.284
    Hi !

    Immernoch Ganzkörper Training, allerdings so aufgeteilt das ich an einem Tag (gehe immer mind. zweimal ins Studio) mehr Maschinen nutze und am anderen Tag dann mehr freie Übungen machen kann/soll.


    Beispiel:
    Beinpresse = Langhantel-Squats
    Brustpresse = freies Bankdrücken,
    Schulterpresse = Kurzhantel Schulterdrücken
    Rudermaschine = Seilzug-Rudern

    Ich kann die Tage auch "mischen".

    Wir haben nun auch diese Plate-Loaded Maschinen im Fitti.

    Diese hier haben wir zum Beispiel im Gym:

    [​IMG]

    Von dem Hersteller haben wir noch die Schräge Bruspresse, Schulterpresse, Lat-Zug und Rudermaschine.

    Man kann die Hebel auch einzeln, unabhängig voneinander bewegen, sprich eine Seite gezielt aufbauen. Auch der Bewegunsradius ist grösser und auch viel natürlicher. Der Weg der Hebel ist "kurviger" und nicht starr gerade aus wie bei den alten Maschienen.

    Die anderne Leute im Gym finden die genauso dufte wie ich...deshalb sind die Maschinen auch immer gut belegt.. ;)

    So Sachen wie Planks, Burpees, Bauchpresse kann ich auch einbauen bzw. so Zeugs mach ich daheim (wie auch Liegestütze, Crunches, Kettelbell-Swing, Kettlebell-Squats, Kettlebell-Bruspresse, Kettlebell-Schulterpresse etc.) wenn die Zeit knapp ist.

    Das meiste hat aber die Einweisung durch den neuen Trainer gebracht. Der alte war gut, aber der neue ist einfach noch ne Nummer besser und hat es besser erklärt und mir gezeit was ich leider die letzten zwei Jahre mehr oder weniger falsch gemacht habe..

    Der alte Plan war nur Maschinen und ein klassisches Ganzkörper-Training. Von oben nach unten....knickknack...ausdiemaus.
     
  11. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    769
    Sehr cool!
    Bei uns ist das HomeGym mittlerweile fertig und ich hab mich aus dem Fitti abgemeldet mit der Frau!

    [​IMG]
     
  12. Coyote75

    Coyote75 Auf Terasse nur Kännchen !

    Registriert seit:
    16 September 2014
    Beiträge:
    1.284
    Alter Falter ! Nicht schlecht, nicht schlecht !

    Nimmst Du noch Mitglieder auf ?? :D
     
    Levty gefällt das.
  13. Leon96

    Leon96 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2014
    Beiträge:
    2.454
    Bei mir hat sich dieses Jahr auch nichts getan am Gewicht. Eher in die falsche Richtung.
    Also bisher nur Streichergebnisse :D

    Bei dem Wetter diesen Monat leider auch erst 700 Kilometer/31h trainiert was irgendwie weit weg vom Soll ist...
    Heute das erste mal Plustemperaturen gehabt! Dafür leider auch Erkältung. Also eher ein Spaziergang mit Rädern unterm Arsch...
     
  14. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    769
    Klar :)
     
  15. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    769
    Km hab ich im Jan bisher 450 drauf. Alle auf dem Neo gefahren. Das Ding rockt voll :)
     
  16. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    12.137
    Interessant zu lesen, wie sich hier bei den meisten das Gewicht ab Dezember zu Ungunsten verändert.
    Ging mir früher genau so, im Winter ca 5 Kg drauf die dann bis Mai wieder runter mussten. Jedes Jahr JoJo fahren.
    Seit letztem Jahr passiert das nicht mehr.
    1. habe ich eine neue recht gute KF Waage, die alle erforderlichen Parameter misst und speichert. Zur Kontrolle optimal, denn hier sieht man gleich woher manchmal Verschiebungen kommen (meist Wasser).
    2. habe ich meine Ernährung zwar nicht 100% aber zu ca 80% auf LowCarb umgestellt (kann das Naschen nicht lassen).
    3. habe ich nach Ende der Draussen-Saison mit 3 gezielten, wattbasierten Rolleneinheiten a 90Min je Woche meine Form einiger massen retten können.
    Das wirkt sich jetzt so aus, dass ich nach den ´"fetten" Wochen nur 1,5Kg zugenommen habe und mein Leistungsstand auf der Rolle dem früheren Ende-März-Stand entspricht, heisst ich habe 3 Monate Trainingsvorsprung gegenüber früher.
    So muss das :)
     
    Coyote75 gefällt das.
  17. Leon96

    Leon96 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2014
    Beiträge:
    2.454
    Hauptsächlich hab ich im Oktober/November zugenommen weil ich dort ingesamt 3.5 Wochen pausiert habe wegen Krankheit.
     
  18. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    12.137
    Das Problem ist, dass du wenn du viel fährst, essen kannst ohne Ende, wird alles verbrannt. Reduziert sich aber dein Trainingsaufwand musst du auch die Kohlehydrataufnahme (nicht Kalorien wie einige immer wieder schreiben) reduzieren und genau das tun die wenigsten.
    Seit ich auf LowCarb umgestellt und damit auch meinen Stoffwechsel verändert habe passiert da bei mir nicht mehr all zu viel.
    Mit meinen ca 5Kg JoJo, die ich sonst immer im Winter aufgebaut habe war ich auch immer extrem unglücklich.
     
  19. occultus

    occultus 6 kg pro Watt

    Registriert seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    1.438
    High carb/protein (im Prinzip fast nur Weizen/Reis/Kartoffel/Hafer, viel Harzer Käse, Magerquark, Proteinpulver und etwas Gemüse. Fett fast nur Erdnussbutter und Schokolade) haben mir von 68->65kg verholfen bei 1,86m und nochmal viel Fett schmelzen lassen. Man sollte auf keinen Fall irgendeine Ernährungsform dogmatisch anpreisen.
     
  20. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    769
    Da sagst Du was occultus, es stimmt absolut, es zählt beim abnehmen einzig und allein das Kalorien Defizit. Wie dabei die Zusammensetzung der Makro Nährstoffe ist, hat fürs Abnehmen keine Bewandnis.

    Ich hab zugenommen weil ich den ganzen Sommer kein Ausdauer machen konnte

    Jetzt fahr ich halt 3-4 mal die woche auf dem smart Trainer. Damit kommt man schon mit anständiger Grundlage aus dem winter
     
  21. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    12.137
    HighCarb alleine hat garantiert NICHT zum Abnehmen von 3 Kg geführt. Und man sollte nicht vergessen zu erwähnen dass HighCarb vegane Ernährung ist und damit wie immer bei veganer Ernährung in anderen Bereichen Mangelerscheinungen auftreten werden.
    Aber jetzt schweifen wir ab und ich will den Thread nicht kaputt schreiben wegen den darauf zu erwartenden Antworten.
    Ich habe nichts anderes mitgeteilt, als dass ich durch LowCarb und Sport die Gewichtsschwankungen nahezu komplett eliminiert habe, mehr nicht!