Kürzen des Gabelschaftes bei Expander

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von blackwave, 17 November 2012.

  1. blackwave
    Offline

    blackwave Cadence Cadence Cadence!

    Registriert seit:
    24 Mai 2012
    Beiträge:
    854
    [​IMG]

    Hallo!

    Frage: was gibtes bezüglich des Expanders beim kürzen des Gabelschaftes denn zu beachten? Habe unter meinem Vorbau 2cm Spacer, die sollen komplett weg. Wie gehe ich da am geschicktesten vor?
    (Hatte noch nie Expander)

    (2012er Tarmac SL4 Pro)
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Donnergurgler
    Offline

    Donnergurgler Don't panic!

    Registriert seit:
    22 Mai 2009
    Beiträge:
    314
    Hi blackwave,

    - zuerst den Expander rausschrauben. Damit das Teil nicht in die Gabel fällt, das Rad auf den Kopf stellen

    - dann möglichst die Gabel aus den Rahmen nehmen, was das Entfernen der Bremse notwendig macht.

    - den Gabelschaft an der Stelle, wo geschnitten werden soll vollständig mit einem geeigneten Klebeband umwickeln, um das Risiko des Ausfranses beim Sägen etwas zu verkleinern.

    - Auf dem Klebeband die exakte Schnittposition (i.e. exakt 2cm unterhalb der jetztigen oberen Kante) markieren.

    - jetzt möglichst eine Schneidehilfe anbringen, z.B.
    http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-gabelschaftschneidehilfe/aid:297833

    - Staubsauger holen und den Rüssel so Positionieren, dass der seeehr gefährliche Carbonstaub schön während des Sägens fein säuberlich abgesaugt wird

    - Staubschutzmaske anlegen und in der Wohnung ABC-Alarm auslösen (optional)

    - mit einem geeigneten feinen Sägeblatt ohne zuviel Druck sägen. Insbesondere gegen Ende, da sonst das Carbon trotz Klebeband ausfransen könnte

    - zum Schluss die Schnittkante mit feinem Schleifpapier etwas glätten, und eventuell mit Sekundenkleber versiegeln

    Viel Glück :)

    Gruss,
    Donnergurgler
    blackwave gefällt dies.
  4. Phonosophie
    Offline

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    18.546
    Bevor ich DEN Aufwand treibe bring ich das Teil zum freundlichen Schrauber umme Ecke und geb dem 5 Euro für die Kaffeekasse,oder von mir aus auch 10, und lass das machen.
  5. norman68
    Offline

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    1.106
    Man kann da auch eine Doktorarbeit draus machen :D

    Ich mach es immer so.

    Vorbau in gewünschter Höhe auf Gabel montieren. Oberhalb des montierten Vorbau eine Markierung anbringen. Nun alles demontieren (auch den Expanter). Gabel mit der "Abfallseite" in den Schraubstock spannen. Als Schnittführung kann man wenn von Nöten einen alten Vorbau verwenden. Jetzt ca. 3mm unterhalb der zuvor angebrachten Markierung Absägen. Etwas mit Schleifpapier die Kanten verschleifen. Fertig!
    Eine Schnittführung braucht man normal nicht unbedingt da es keine Rolle spielt ob der Schnitt gerade ist oder nicht.
  6. Maxxi
    Offline

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    1.441
    Das hat Donnergurgler schon gut beschrieben ! Und Aufwand ist das keiner ! Und der "freundliche Schrauber um die Ecke" der das dann von einem Lehring oder angelerntem "Fachmann" machen lässt und der nicht mal 'ne Ultegrakette richtig monieren kann und von Carbon sowieso keine Ahnung hat kommt mir da nicht ran !
  7. andreas s
    Offline

    andreas s bewegt ein(en) Ti-ger

    Registriert seit:
    27 Dezember 2008
    Beiträge:
    3.662
    Plastikrohr absägen, ja das ist in der Tat ein Problem.
  8. AlexExtreme
    Offline

    AlexExtreme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2010
    Beiträge:
    2.145
    Ich habe das einmal beim Händler machen lassen. War ne offene Werkstatt. Ich hab dem Monteur gesagt, wie lang der Schaft hinterher sein soll. Er hat die entsprechende Länge markiert, in den Schraubstock eingespannt und (vermutlich mit einer Metallsäge) den Schaft gekürzt. Hat alles etwa 5min. und 8 Euro gekostet.

    Mittlerweile habe ich selber schon ein paar Alu Teile abgelängt, was ja nach dem selben Prinzip funktioniert. Als Schneidehilfe kann man, wie bereits gesagt wurde, auch einen alten Vorbau verwenden. Besser ist nat. das verlinkte Rose-Teil, oder halt ein Schraubstock, den kann man ohnehin universeller gebrauchen.

    Das Carbonstaub so gefährlich ist wusste ich nicht.
  9. blackwave
    Offline

    blackwave Cadence Cadence Cadence!

    Registriert seit:
    24 Mai 2012
    Beiträge:
    854
    Frage: wie bekomme ich den Expander ausgebaut? Das vermessen und kürzen der Gabel ist ja das geringste Problem.. Sprich, wie bekomme ich denn diese "Aluröhre" am besten Raus? Und dann das Teil darunter in dem die untere, größere Schraube eingeschraubt wird?

    Hab ich es ebenfalls richtig verstanden, dass keine Spacer mehr auf den Vorbau sollen wie man das sonst immer wieder gepredigt bekommt? Sprich einen 2-3 mm Spacer zwischen Vorbau und Aheadkappe zu verbauen?

    Danke!

    Du darfst dich jederzeit als unerwünscht betrachten.
  10. andreas s
    Offline

    andreas s bewegt ein(en) Ti-ger

    Registriert seit:
    27 Dezember 2008
    Beiträge:
    3.662
    warum?
  11. norman68
    Offline

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    1.106

    Ich hab zum entfernen des Expander wenn dieser mal fest sitzen sollte einfach eine Gewindestange eingeschraubt und auf diese mit dem Gummihammer leicht geschlagen. So wurde die "Aluröhre" locker und ließ sich einfach rausnehmen.
    Das mit dem Spacer auf dem Vorbau kann man machen wie es einem passt. Bei Specialized geht es zum Beispiel nicht, wenn ein Spezialiced Vorbau montiert wird, das da noch ein Spacer auf dem Vorbau montiert wird.
  12. Maxxi
    Offline

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    1.441
    Nicht gefährlicher - genauso "gesund" wie alle Stäube. Man sollte sie nicht einatmen , die Lösung mit dem Staubsauger ist schon ok und vollkommen ausreichend.