"favorit"!?

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von eike68, 14 November 2011.

  1. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    Ich hab einen Rahmen mit einigen Anbauteilen aus dem Schrott gezogen. Es handelt sich um einen "favorit"-Stahlrahmen mit sehr schönen Muffen, angelöteten Haken für die Luftpumpe und einem Sockel für einen Schalthebel.
    Ich hab keine Ahnung, wa shier nun in meinem Ständer hängt und wäre für Infos jedweder Art dankbar!

    Fotos in meinem Album!

    Danke und Gruß in die Runde!

    eike
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. KirschRacer
    Offline

    KirschRacer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.039
    AW: "favorit"!?

    Hai Eike!


    Hier ist der richtige Platz fuer dein Anliegen ;)

    http://www.rennrad-news.de/forum/showthread.php?t=96876


    edith meint: Scheint was mit den Russen zu tun haben. Siehe Steuerrohr. Muffen hab ich an nem anderen Russenrad hier im Forum auch schon mal gesehn.
  4. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    Danke!:rolleyes:

    eike
  5. GTdanni
    Offline

    GTdanni KURBELGARNITURER Mitarbeiter Supermoderator

    Registriert seit:
    11 Juli 2004
    Beiträge:
    4.410
    AW: "favorit"!?

    Favorit Räder kommen, wie die gleichnamigen Komponenten, aus der ehemaligen CSSR.

    Cu Danni
  6. KirschRacer
    Offline

    KirschRacer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.039
    AW: "favorit"!?


    :daumen:

    Na wunderbar, kriegst nen nettgemeinten Tipp und dann kommt sowas...


    Affig sowas ;)
  7. Roy
    Offline

    Roy Mit Glied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    156
    AW: "favorit"!?

    Wobei die Anbauteile hier anscheinend teilweise DDR sind. Rasant Bremse, Steuersatz sieht ähnlich Renak aus, Diamant(?)Alu-Kurbel.
  8. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    Da Rad ist wohl lange und häufig "komplettiert und ergänzt" worden. Bremsgriffe sind von Weinmann, hintere Bremse Rasant Ty 200, vordere Bremse Weinmann, Schaltheben Sachs Huret. Mehr ist nicht mehr dran! Der Rahmen scheint am Unterrohr leicht gestaucht zu sein und hat am Oberrohr eine kleine Delle. Die linke Strebe ist leicht eingeknickt. Vom Steuerkopfschild ist nicht mehr viel zu erkennen. Es war ein Grünert-Vorbau drauf. Den habe ich leider zerrunkst, als ich versucht hab, die Klemmschraube zu lösen :crying:
    Ich finde die Muffen sehr schön, muten direkt "gotisch" an. Auch die Decals finde ich durchaus erhaltenswert.
    Nun sitze ich davor :eek:

    eike
  9. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    Ups, den falschen smiley gewählt!? Entschuldigung! Das "Danke" war ernst gemeint. Ich hab sofort in dem von Dir genannten Thread gepostet!

    eike
  10. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    Hallo,

    die Gabel scheint im Steuerkopf mehrere Stellungen vorgegeben zu haben!? Geradeauslauf und jeweils links und recht bei ca. 45° "rastet" die Gabel ein. Aus Positionen kurz neben diesen Stellungen "schnippt" die Gabel wieder in diese Positionen zurück?
    Muß ich hierzu beim Ausbau Steuersatz/Gabel etwas beachten? Die obere Klemmmutter ist völlig verrunkst und sitzt scheinbar auch schief auf dem Gewinde des Gabelschaftes! :(

    Gruß
    eike
  11. jfh
    Offline

    jfh durchhalter

    Registriert seit:
    6 September 2011
    Beiträge:
    1.010
    AW: "favorit"!?

    so n teil hatte ich auch mal. ich habs weggeschmissen.
  12. flammberg
    Offline

    flammberg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2006
    Beiträge:
    3.166
    AW: "favorit"!?

    Hallo Eike,

    die Plattformpedale vom Typ "Infesto" sowie die Keilkurbeln aus Aluminium, beide DDR-Erzeugnisse, sind auf ebay sehr gesucht und einiges wert.

    Sicher wirst Du dieses Rad erfolgreich instandsetzen und mit einem ansprechenden Ergebnis rechnen können, lasse Dir die genannten Teile oder das Rad zu deren Gewinnung also nicht für Kleingeld abschwatzen (das von Dir geschilderte Gabelproblem ist leicht behoben). Infesto-Pedale, gleich welchen Zustandes, gehen auf ebay für mindestens 70,- Euro und sind damit weit teurer als ihre Vorbilder des Herstellers Lyotard, die man ab etwa 10 Euro bekommt, Aluminiumkurbeln um etwa 100 Euro, erst kürzlich gesehen für Euro 180,-.

    Ich selbst habe ein 1976er Favorit auf dem Speicher stehen, auch eine Favorit geprägte Kurbel, Favorit-Bremsen, Bremshebel mit Favorit-Gummihüllen, sowie einen kompletten Laufradsatz auf Favorit-Felgen. Sobald ich ein wening mehr Zeit habe, lade ich die Bilder wieder hoch und sende Dir die Links dazu.

    Mein Tip also: nicht versilbern, sondern nur reinigen.
    :)

    Peter
  13. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    @jfh,

    soweit bin ich noch nicht...
  14. ta22os
    Offline

    ta22os Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2009
    Beiträge:
    543
    AW: "favorit"!?

    Naja, die Kontermutter muss runter. Vielleicht schaffst du's ohne das Gewinde zu ruinieren. Einfach vorsichtig versuchen aufzudrehen, anders geht's wohl nicht. Der Steuersatz ist vermutlich hin.
    Willst du das Radl aufbauen und fahren? Vielleicht habe ich noch einen passenden Steuersatz. Sieht zumindest genauso aus. Ob die Maße passen müsste man ausmessen.

    Die Kurbel ist schick. Keilkurbel aus Alu, nicht sooo häufig. Aber Vorsicht bei der (De-)Montage.

    Grüße

    Klaus
  15. jonasonjan
    Offline

    jonasonjan Guest

    AW: "favorit"!?

    Die Lagerschalen sind eingelaufen, bzw, durch die Kugeln eingekerbt.
    Wenn die bei 45° einrasten, dann sind die Lagerschalen schon einmal gedreht worden. Ein Trick. Eigentlich rasten die Kugeln ja zuerst auf 1200h, also in Geradeausstellung ein.
  16. Z2!
    Offline

    Z2! Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2005
    Beiträge:
    10.661
    AW: "favorit"!?

    So was hab ich spontan auch gedacht. Je öfter ich hingucke denke ich, die erste Idee war die Richtige :p
    So was sieht man hier beim Schrotti seit 15-20 Jahren nicht mehr auf'm Haufenliegen, sind schon alle zu Hyundais oder Daihatusus verschmolzen worden :p
  17. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    @jonasonjan, Klaus, Peter,

    vielen Dank soweit. Die genannten Preise für die Anbauteile schocken mich schon ein wenig. Damit hatte ich nicht gerechnet.
    Ich tendiere aber momentan dazu, das Rad wieder aufzubauen! Es hat ja Zeit und kann im Montageständer erst mal in Ruhe "abhängen".

    Pedale und Kurbel habe ich bereits runter. Ging relativ problemlos vonstatten. Bei der Kontermutter wird wohl nur sanfte Gewalt helfen. Dat Dingens ist fest wie hulle. Wenn ich den Steuersatz raus hab (hoffe, heute abend) messe ich mal nach. Eventuell komme ich auf Dein Angebot, Klaus, ja zurück!

    Peter, ich freu mich auf Deine Bilder!

    eike
  18. jonasonjan
    Offline

    jonasonjan Guest

    AW: "favorit"!?

    Wenn ich das eine Bild mal so recht genau ansehe, drängt sich der Winkel in dem die Gabel im Steuerrohr steckt ins Blickfeld. Sollte die nach hinten gebogen worden sein?
    Wie auch immer, wenn der Rahmen nich gestaucht ist, wäre er ein tolles Projekt für die Schleswiger Werkstätten, wo er einen neuen Pulvermantel für 50 Euro bekäme. Danach ein paar Teile, für ca. 200 Euro dazu und fertig ist das Winterrad, vielleicht sogar als Eingang!? Die Schutzbleche sind schon dran. Perfekt.
  19. eike68
    Offline

    eike68 MItglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2010
    Beiträge:
    146
    AW: "favorit"!?

    @jonasonjan,
    Du hast recht - leider!
    Die Gabel ist gestaucht und hat auch Dellen am linken Gabelholm (siehe Fotos im Album).
    Der Steuersatz ging gestern abend nach viel WD40 und gutmütigen Holzhammerschlägen runter. Ein Bild des Grauens. Eingeschliffene Rille vom Kugelring oben und Eindrücke vom Kugelring unten. Der Lappen glitzerte förmlich. Hier hilft wohl nur noch eine neue Gabel + Steuersatz und ich glaube, das würde dann vielleicht doch den Rahmen sprengen! Zumal der Rahmen auch noch gerichtet werden müßte. Linke Sattelstrebe eingeknickt.
    Tja, es gehört zum Leben dazu auch mal Abschied nehmen zu müssen!? :crying:
    Nichts ist für die Ewigkeit!

    eike
  20. flammberg
    Offline

    flammberg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2006
    Beiträge:
    3.166
    AW: "favorit"!?

    Das Richten der Sattelstrebe und die Erneuerung der Gabel durch eine passende gebrauchte würde keine großen Kosten verursachen und wenn Du die hinzugefügte Gabel farblich passend lackieren und anschließend durch das geschickte Anbringen von Gebrauchsspuren optisch anpassen würdest, würde der Gesamteindruck auch stimmig bleiben. Beim Instandsetzen historischer Rennräder muß man manchmal ein wenig ausdauernd sein. Wegwerfen oder Verkauf des Rades oder der gesuchten Teile an Schnäppchenjäger (behalte die von mir gemachte Werteinschätzung im Gedächtnis) sollte hier nicht in Frage kommen.

    Nachtrag

    Beispiele:

    eine gebrauchte Gabel, passende in unauffälligem Design auf ebay für 5-10 Euro (vielleicht sogar mit daranhängendem Steuersatz),

    ein passender, brauchbarer Steuersatz auf ebay für ebenso 5-10 Euro.

    Die Dir entstehenden Kosten wären also minimal. Das Geradezupfen einer Sattelstrebe erledigt entweder ein mit Richtlehre ausgestatteter Radhändler/Rahmenbauer, ist aber auch mit Hilfe zweier Holzbretter zu schaffen. Mein Tip wäre der Gang zu einem Rahmenbauer in Deiner Nähe - vielleicht erledigt er diese Arbeiten für einen symbolischen Preis oder gar umsonst. Falls die Biegung nicht den Bereich des Gabelschaftes betrifft, ließe sich die gestauchte Gabel eventuell wieder geradebiegen. Vielleicht kann ich Dir ja auch mit passenden Steuersatzteilen oder gar einer Gabel aushelfen - also nicht überstürzen.
  21. ta22os
    Offline

    ta22os Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2009
    Beiträge:
    543
    AW: "favorit"!?

    Och nee, jetzt nicht gleich aufgeben. Den Hinterbau kannst du selber richten. "wynklah" hat da schon ein paar Erfolge verbuchen können. Bei der Gabel, naja… Die kann man schon richten, aber da würde ich vielleicht lieber eine neue, alte besorgen. Es muss ja nicht unbedingt eine originale sein. Z.B. sehen alte Peugeot-Gabeln ganz ähnlich aus. Ich weiß nur nicht, ob favorit Sondermaße hatte wie Diamant.

    Anhänge: