Dominik Nerz: Könnte er Deutschlands nächster Grand Tour Sieger werden?

Dieses Thema im Forum "Profis, Rennen und Rundfahrten" wurde erstellt von gitdfvae, 23 Dezember 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. gitdfvae

    gitdfvae MItglied

    Registriert seit:
    23 Dezember 2013
    Beiträge:
    34
    Denkt ihr dass er das Zeug zum großen Klassementfahrer hat ?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Essmann

    Essmann Guest

    Absolut!

    :daumen:
     
  4. pwsvwg

    pwsvwg [email protected]

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    1.106
    Ob er es hat weiß ich nicht - aber ich wünsche es mir - was er da in Spanien gezeigt hat war schon mal aller Ehre wert. Zudem wird es Zeit, dass auch neben Tony Martin mal ein guter Klassementfahrer hoch kommt.
     
  5. gitdfvae

    gitdfvae MItglied

    Registriert seit:
    23 Dezember 2013
    Beiträge:
    34
    Tony Martin hat sich ja geäußert dass er bis 2016 nicht vorhat sich zum Klassementfahrer umschulen zu lassen. Und wenn er es nach der Olympiade doch noch versuchen will, ist es schon 2018. Dominik Nerz braucht diese Umschulung nicht und ich glaube auch dass er in den nächsten paar Jahren bestimmt unter den Top 10 kommen wird.
     
  6. Fe der Bergfloh

    Fe der Bergfloh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    2.605
    Berge? Kann er. Dafür hat er die Figur.

    Zeitfahren? Das Vuelta-Zeitfahren (38 km, 1 Berg der 3. Kategorie) hat er als 29. mit 3.34 min. hinter dem Sieger Cancellara und 40 Sekunden hinter Horner (Platz 20) abgeschlossen. Nicht schlecht, würde ich sagen.

    Ist noch ein Stück zur Weltspitze, aber das kann er schaffen :daumen:
     
  7. alfkeule

    alfkeule Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    996
    Das wurde im Vuelta-Thread schon ausgiebig diskutiert. Ich bleibe bei nein. Er hat sich durchaus gemacht, aber er braucht schon sehr viel Glück, um bei der Tour überhaupt mal in die Top 10 zu kommen. Für einen GT-Sieg braucht man außergewöhnliches Talent. Da sind andere mehr mit gesegnet.

    Aber ich finde, dass er durchaus mal ein Edelhelfer sein könnte. Der letzte Mann am Berg bei seinem Kapitän, wer das dann auch immer sein mag.
     
  8. cannondale79

    cannondale79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2011
    Beiträge:
    932
    sicherlich guter Fahrer aber ich denke nicht das er es packt, da fehlt einfach noch was. Wie alt ist er denn?`Aber ich mag mich täuschen als Edelhelfer sind schon einige Kapiätne geworden, nur Kapitän in einem Team heißt ja nicht das man eine grand Tour gewinnt oder?
     
  9. Schwarzer Kater

    Schwarzer Kater MItglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Ich würds ihm ja wünschen, dass er es packt, aber eine gute Grand Tour sagt da noch nicht viel aus. Erinnert ihr euch, was man nach seinm Tour-Etappenerfolg alles über Linus Gerdemann gesagt hat? Wo ist der heute?
     
  10. Runbecker

    Runbecker Senioren-Fräd/Grenzfahrer

    Registriert seit:
    21 November 2008
    Beiträge:
    4.243
    Und wo war er gestern...
     
  11. fassa

    fassa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Oktober 2008
    Beiträge:
    727
    Deutsche können nur Sprinten und Zeitfahren. Mit Ausnahmen natürlich. Nerz ist bisher keine Ausnahme, finde ich.
     
  12. Mr.White

    Mr.White Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2009
    Beiträge:
    2.073
    Nerz ist ein guter Fahrer, hat das in der Tour'12 & Vuelta'13 unter Beweis gestellt und fährt bei einem Team, dass ihm alle Entwicklungsmöglichkeiten geben wird. Aber zwischen gutem Fahrer und Grand Tour Sieger liegen Welten; Ich denke, dass er bestimmt den Großen zu Erfolgen verhelfen und bei einwöchigen Rennen vorne dabei sein kann. Jetzt sofort wieder solche Erwartungen zu wecken ist vllt. nicht das Richtige.
    Freuen wir uns einfach daran, dass der deutsche Radsport wieder gute, junge Fahrer hervorbringt :)
     
    juergen60, kochlöffel und alfkeule gefällt das.
  13. applewoi

    applewoi Kein Titel

    Registriert seit:
    21 September 2009
    Beiträge:
    3.628
    Alle regen sich irgendwie darüber auf dass MTN Qhubeka nicht selektioniert wurde.
    Das ist zwar Schade für Ciolek und Gerdemann, aber die müssen wohl erst mal ein bisschen mehr zeigen.
    Gerald Cioleks Sieg war eher eine Einzelleistung, denn von seinem Team hat man die letzen 30km nicht mehr viel gesehen. Bei dem Wetter auch kein Wunder.
    Vielleicht dürfen sie ja beim Giro oder Vuelta.
     
  14. Marc O´Polo

    Marc O´Polo Guest

    Ob er jemals aufs Podium fahren wird bei Giro,Tour oder Vuelta weiß ich nicht,aber er wird regelmäßig in die TOP 10 fahren.

    Gelernt bzw. den Wasserträger hat er ja schon bei/für Basso,Evans oder Nibali gemacht.

    Wer als Helfer 2013 14. und 2014 18. der Vuelta wird, mit 23 bzw. 24 Jahren, der hat einige Möglichkeiten.

    Was er bisher bei der Tour zeigt als Kapitän von Bora ist schon erwähnenstwert, und das mit Stürzen,Schmerzen,Material-Pech und eher schwachen Team.

    Derzeit 27. der Gesamtwertung (4:46 Rückstand)
     
    AlexExtreme gefällt das.
  15. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    3.279
    Österreich-Rundfahrt......denn mit Dominik Nerz kann es ja nichts zu tun haben.....
    ;)
     
  16. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    3.279
    Würde mich freuen wenn Dominik Nerz es mal unter die Top 10 im Gk einer Grand Tour schaffen würde, das Potenzial dafür hat er mit Sicherheit, Mehr vorherzusagen würde ich mich nicht trauen......
     
  17. Leider trotz viel Pech bei der Tour und Vorbereitung 21. der Gesamtwertung vor seinem Ausstieg. Hut ab und Kopf hoch Dominik
     
  18. Fe der Bergfloh

    Fe der Bergfloh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    2.605
    Buchmann wird Nerz wohl voraussichtlich den Rang ablaufen. Das muss Nerz aber nicht schaden. Im Gegenteil, vielleicht profitiert er sogar von seinem starken (Noch-)Kollegen.
     
  19. Schwarzer Kater

    Schwarzer Kater MItglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Schauen wir mal. Zum Rundfahrer gehört mehr, als schnell den Berg hoch zu fahren und Buchmann ist noch sehr jung. Ich würde es ihm gönnen, denke aber, er wird noch etwas brauchen und man darf so junge Leute nicht zu früh unter Druck setzen. Als Neo-Profi erst DM und dann direkt zur Tour, wo auch noch gute Ergebnisse gebracht werden und schon bist du der Retter der Nation in spé. Immer langsam...

    Ich fand es sehr schade, dass Dominik Nerz so früh raus mußte. War sicher nicht einfach für ihn, erstmalig als Kapitän zu DER Grand Tour zu fahren und dann so viel Pech am laufenden Band zu haben. Ich hoffe, er wächst daran und fällt nicht in ein Motivationsloch.
     
  20. beuze1

    beuze1 MItglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Aus und vorbei...
    Hat sich wohl auch selber zu viel zugemutet.
    Selbst Verheizt
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2016
  21. applewoi

    applewoi Kein Titel

    Registriert seit:
    21 September 2009
    Beiträge:
    3.628
    Nein. Gesundheit geht nun mal vor.
     
    Liebertson gefällt das.