Detektivarbeit: Was ist das für ein Rahmen

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von phen, 28 Januar 2013.

  1. phen
    Offline

    phen Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28 Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Hallo Forum (Stahlrahmenklassiker-Experten),

    ich bin von mtb-news hier herübergewandert, weil ich mir momentan ein altes Rennrad wieder aufbauen möchte. Dafür habe ich mir ein Fahrrad gekauft das mit Colnago Super beschriftet ist, aber ziemlich sicher keins ist.

    Es hat nämlich nicht die typischen Colnago Muffen die man von unzähligen Bildern im Netz kennt. Das Rad war aber sehr leicht, hatte gute Campagnolo und Shimano Teil verbaut und sah, bis auf ein heftig zerkratztes oberrohr, noch gut und auch gutbehandelt aus.

    Ich würde jetzt natürlich gerne herausfinden, was ich mir da gekauft habe.

    Wer kann mir helfen? Danke schonmal!

    Anhänge:

  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. cafecycles
    Offline

    cafecycles cafe racer

    Registriert seit:
    18 August 2012
    Beiträge:
    151
    Hi Phen,

    die Muffen sagen mir erstmal nichts, ausser dass sowas eher nicht an irgendwelche Billigrahmen verlötet wurde. Mein Tipp: Schau mal von unten auf 's Tretlager-Gehäuse. Vielleicht ist da 'ne Modellnummer oder ähnliches eingestanzt.
    Was steht genau auf dem Columbus-Aufkleber am Sattelrohr, bzw. miss mal den Sattelrohrdurchmesser und wieviel wiegt es?

    Grüße
  4. atala
    Offline

    atala no colnago-retro-fixie-singlespeed

    Registriert seit:
    10 Oktober 2009
    Beiträge:
    3.081
    der gute alte colnagofake... hab aber schon deutlich schlechteres gesehen, siehe colnago sport räder wo das sport abgepult wurde...
    die rahmenqualität kann man bei 80er rahmen eigentlich ziemlich sicher mit dem durchmesser der sattelklemmung bestimmen. kann man an der sattelstütze hinten ablesen. von 26,2-27,2 kann alles mit dabei sein.
    die muffen sind sehr interessant und die erfolgsaussichten stehen gut bei solchen details die man selten sieht.

    gruß
  5. atala
    Offline

    atala no colnago-retro-fixie-singlespeed

    Registriert seit:
    10 Oktober 2009
    Beiträge:
    3.081
    es gibt auch nen "was ist es" - thread der oben angepinnt ist.
  6. JUR
    Offline

    JUR Hat wer nen Crosser Rahmen über?

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    11.640
    Diamant Belgien?
  7. beeus
    Offline

    beeus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    2.879
    oder den muffen-thread oder wie das dingends heißt. gravurenbingo?
  8. 101.20
    Offline

    101.20 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 April 2007
    Beiträge:
    11.978
    Was für Gravuren, habe ich was übersehen?

    So dünne Muffen habe ich noch selten gesehen, sehr schön, auch die Anlegeung der Sattelstreben ist ganz schön gemacht. Allerdings alles nichts, was jetzt als typisch für was auch immer anzusehen wäre.
  9. JUR
    Offline

    JUR Hat wer nen Crosser Rahmen über?

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    11.640
    Typisch möglicherweise schon. Einzigartig sicher nicht.
    Wo ich hier gerade so ein Diamant stehen habe. Spekulieren erlaubt.
    BelgienDiamant1. BelgienDiamant2.
  10. atala
    Offline

    atala no colnago-retro-fixie-singlespeed

    Registriert seit:
    10 Oktober 2009
    Beiträge:
    3.081
    na da ham wir ja den ostdeutschen patienten! gabelkrone passt auch.
  11. JUR
    Offline

    JUR Hat wer nen Crosser Rahmen über?

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    11.640
    Diamant Belgien.
  12. atala
    Offline

    atala no colnago-retro-fixie-singlespeed

    Registriert seit:
    10 Oktober 2009
    Beiträge:
    3.081
    haha... hätt mich auch gewundert wenn es ein ddr produkt gewesen wäre, aber dank textima weiß man ja nie ;) asche asche.
    aber auf zum nächsten rätsel, siehe schätzthread!
  13. 101.20
    Offline

    101.20 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 April 2007
    Beiträge:
    11.978
    Die Muffen am Colnagosport von oben sind aber deutlich dünner, also flacher, wahrscheinlich nach dem Löten verschliffen.
  14. JUR
    Offline

    JUR Hat wer nen Crosser Rahmen über?

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    11.640
    Richtig. Kleine Unterschiede. Ich schätze den roten Belgier auf 1970. Der Sportler dürfte jünger sein.
  15. phen
    Offline

    phen Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28 Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Hi, oh danke für die Antworten. Es sieht stark nach dem belgischen Diamanten aus. Die Ausfallenden sind von huriet o.ä. sagt der Vorbesitzer. Spricht das auch dafür?

    Ich habe die Gelegenheit ergriffen und mir eine schieblehre bestellt. Kann man von den Rohrdurchmessern auf den rohrsatz schließen?

    Sorry habe den Was ist ... Threat nicht genommen weil mir der Wert nicht so wichtig ist. Will ja nicht kaufen oder verkaufen.

    Gruß
  16. 101.20
    Offline

    101.20 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 April 2007
    Beiträge:
    11.978
    Huret ist ein französischer Hersteller, auch von der Machart des Rahmens her würde ich hier keinen Ost-Diamanten erwarten.

    Indirekt. Die Aussendurchmesser sind fast immer gleich, Sitzrohr beispielsweise üblicherweise 28,6mm ( 1 1/8 Zoll). Die Franzosen brauchten eine metrische Extrawurst, bei denen gab es häufig 28,0mm. Wenn Du davon den Durchmesser der Stütze abziehst, hast Du die doppelte Wandstärke, aus der sich schon Erkenntnisse ableiten lassen.
  17. Bonanzero
    Offline

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    15.520
    Voozijn! Textima waren nicht gemufft, sondern immer auftraxgelötet. Dahinter steckt Christian Pyttel, der ja immer noch auf diese Weise produziert, mittlerweile in Rastatt.
    Die belgischen Diamanten sind übrigens meist recht hübsch gemachte Rahmen, kurz vor der Pleite waren sie auch mal richtig modern.
  18. atala
    Offline

    atala no colnago-retro-fixie-singlespeed

    Registriert seit:
    10 Oktober 2009
    Beiträge:
    3.081
    eieiei, das war ja eher auf die extravaganz gemünzt, dass nicht alles altbacken war dort wo meine schwiegergroßeltern wohnen ;)
  19. Bonanzero
    Offline

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    15.520
    Neineinein, altbacken ganz und gar nicht, wenn man sich in den 50er Jahren befindet. Danach wurde es zunehmend "konservativer".
    atala gefällt dies.
  20. phen
    Offline

    phen Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28 Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Ich habe noch ein Rätsel. Der Rahmen steht bei einem Freund am anderen Ende des Landes, und ich weiss momentan nicht wie ich ihn hierher transportieren könnte.

    An diesem Rahmen erkennt man die Rahmennummer, aber ich habe den Zettel verloren und deswegen muss ich nochmal nachfragen. Ich denke es wird nicht ein gutes Modell sein, weil Gabel und Rahmen Aufnahmen für Schutzbleche haben.Aber innenverlegte Züge und die Muffen sehen doch wieder schick aus!



    rahmen. vorbau_seite. muffe_vorbau. muffe_sitzrohr_oberrohr.
    Felixvh gefällt dies.
  21. phen
    Offline

    phen Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28 Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Hmm da hätte ich selber drauf kommen müssen. Die verschiedenen Rohrsätze von bspw Columbus haben unterschiedliche Wandstärken... Auf der Sattelstütze steht nichts, bzw sie wurde abgesägt (eine Gipiemme Stütze, sah von außen super schick aus!) da habe ich beim Kauf nicht drauf geachtet, HMPF. Die Tage werde ich mal messen.