Clavicula Fanclub

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rennradthemen" wurde erstellt von Free-Willy, 1 Dezember 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. h20

    h20 Sofa ist NIE eine Alternative

    Registriert seit:
    14 November 2005
    Beiträge:
    1.663
    Willkommen! Gerade auch im Club der "Hakenmänner" :bier:
    Ich habe zu früh zu viel KG gemacht, damit die Diven aller Gelenke sich nicht benachteiligt fühlt und aus Frust einrostet. Nachdem die Platte raus war lief es schnell viel besser. Ich würde heute wenig und ganz ohne Schmerzen bewegen, gut Ding braucht seine Weile.
    UND heute weiß ich spontan nicht mal mehr, welche Schulter betroffen war :daumen:
     
    Schwarzwaldyeti gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Kettenschoner

    Kettenschoner Bananenhasser

    Registriert seit:
    3 März 2006
    Beiträge:
    2.245
    Jeder Fall ist anders, scheint mir. Es ist jedenfalls gut, dass du die Platte nach 8 Wochen schon wieder rausnehmen lassen darfst. Mann war ich froh, als das Sch....-Ding wieder raus war. Aber ich will hier keine schlechte Stimmung verbreiten, ich habs ja überlebt. :D

    Einfach nicht ärgern wenn das Teil böse nervt und du überall liest: "bei mir war es überhaupt kein Problem", "ich hab gar nix gespürt", "konnte problemlos Karate trainieren", "fuhr 5 Minuten nach der OP mit dem Fahrrad nach Hause", ... ;)
     
    oldie49, Schwarzwaldyeti und Levty gefällt das.
  4. akku

    akku Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    20 April 2015
    Beiträge:
    12
     
  5. akku

    akku Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    20 April 2015
    Beiträge:
    12
    Gute Besserung!
     
  6. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    Bin wieder zu Hause, mission accomplished. Es gab sogar noch eine positive Überraschung. Intraoperativ konnte der Orthopäde von Hakenplatte auf konventionelle Osteosyntheseplatte umswitchen, weil wohl das laterale Fragment doch stabil genug war. Das heißt, mit ein wenig Glück kann die Platte drin bleiben. :) Nächste Woche Fäden ziehen und in 4-6 Wochen dann Physio und Muskelaufbau. Schmerzen sind nicht der Rede wert, alles gut. :)
     
    h20, Sadwick, Levty und 2 anderen gefällt das.
  7. Rawuza

    Rawuza Bremsen versaut die Felgen.

    Registriert seit:
    27 Dezember 2014
    Beiträge:
    1.588
    Und jetzt ab auf die Rolle! Freihändig geht immer!!!!
    Rawuza
     
    Schwarzwaldyeti gefällt das.
  8. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    Erste Visite gestern. Erste Frage an den Arzt: Wann geht wieder Sport? Wann geht wieder Radfahren? Leider saß meine Frau daneben. Diese Blicke... :oops:
     
  9. Onni

    Onni Watch out where the Huskys go

    Registriert seit:
    21 Oktober 2006
    Beiträge:
    6.196
    Ähhh....ah ja..... Hab` jetzt nicht alles verstanden, aber du kommst durch, oder? Gute Besserung von Joachim, der es schon zweimal mitmachen musste.
     
    oldie49 und Marathonquaeler gefällt das.
  10. Kettenschoner

    Kettenschoner Bananenhasser

    Registriert seit:
    3 März 2006
    Beiträge:
    2.245
    Das ist Pech. Auf die Mitgliedschaft im elitären Club der Hakenplatten-Veteranen wirst du dann leider verzichten müssen. Vielleicht klappts ja beim nächsten Mal. :D
     
    h20, Rawuza und Schwarzwaldyeti gefällt das.
  11. Sadwick

    Sadwick 4643km im ersten Halbjahr

    Registriert seit:
    17 November 2015
    Beiträge:
    1.136
    Schön zu hören, Yeti. Weiter gute Genesung.
    Was war die Antwort des Arztes?
     
  12. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    4-6 Wochen.
     
  13. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    Ja, Notschlachtung ist noch einmal verschoben... :D
    Ursprüngliche Planung war Hakenplatte, weil die Fraktur weit lateral war. In der OP hat sich gezeigt, dass das laterale Fragment stabil genug war, um es mit einer einfachen Platte zu fixieren. Das erspart den bei einer Hakenplatte obligatorischen Zweiteingriff in 8 Wochen.

    Ich war auch erst einmal enttäuscht. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden. Shit happens! :cool:
     
    Kettenschoner, Marathonquaeler und Onni gefällt das.
  14. oldie49

    oldie49 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2011
    Beiträge:
    1.344
    Das Leben ist hart...
    Weiterhin gute Genesung!
    Wurde alles ambulant gemacht,oder warst Du 1 Nacht in der Klinik?
     
  15. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    2 Nächte stationär.
     
  16. Marathonquaeler

    Marathonquaeler Dauerurlauber

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    8.742
    Physio ? Muskelaufbau? hab ich alles nicht gehabt, aber geht trotzdem alles wieder
     
  17. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    Fitnessstudio/Krafttraining auf Rezept ist nicht schlecht. Man muss ja nicht nur die Schulter trainieren.
     
  18. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.630
    Update: Leider hat die Platte nicht funktioniert, die Schrauben sind lateral ausgerissen. Vor 10 Tagen also Zweit-OP. Alte Platte raus, neue Osteosyntheseplatte rein, zusätzlich Knochentransplantat vom Beckenkamm und korakoklavikuläre Augmentation in single Dog-Bone-Button Technik :rolleyes: Dabei wird am Koroid (Fortsatz am Schulterblatt) von unten eine Platte fixiert und um diese und die Osteosyntheseplatte ein Band zur Fixation der medialen Clavicula geschlungen, damit der Muskelzug nach oben abgefangen wird. Der Arm wird 3 Wochen ruhig gestellt, dann gaaaanz langsam Mobilisation. Die Schulter ist absolut schmerzfrei, die Entnahmestelle des Transplantats am Becken tut weh wie Hölle und wird nur sehr allmählich besser. :(
    Radfahren erst 8-10 Wochen postoperativ, also erst Ende Mai/Anfang Juni. :(