Anfänger - 54 Jahre und zuviele Kilo's fahren jetzt Rad ...

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von obajetsd, 6 Mai 2014.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MartinB.

    MartinB. Guest

    Am Wörthersee sieht es immer gut aus. :)
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Fast immer ... ;)
    Mein erster/einziger (1980 :rolleyes:) geplanter Campingplatzbesuch in Velden wurde von einem Starkregen sabotiert,
    Land unter, hieß es dann :( - Wir sind dann auf ein günstiges Privatzimmer ausgewichen,
    billiger und auf jeden Fall trockener als der Campingplatz :daumen:.

    [​IMG]
    Heute habe ich einen "Morning-Ride" absolviert, damit ich noch bei angenehmen Temperaturen unterwegs bin.
    Traumhaftes Wetter vor 7.00 :daumen:

    [​IMG]
    Um 7.30 war ich schon beim " Hausrundenziel" ...

    [​IMG]
    Yachteigner sind keine Frühaufsteher :D

    [​IMG]
    Die "alte Tullner Brücke" ....

    [​IMG]
    Ab ins Hinterland ...

    [​IMG]
    ... vorbei an Sonnenblumen - heute passen sie ;)

    [​IMG]
    ... und Kürbissen - Halloween läßt grüssen :eek:

    [​IMG]
    durch kleine Ortschaften :D

    Dann habe ich erstmalig eine stark befahrene Bundesstrasse benutzt ( die rd. 30 Km waren nix für schwache Nerven :cool: aber flott :D!! )

    Die 100er Marke wiederum erreicht :daumen: - ab in die Sonne :daumen::daumen:.
     
  4. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Die letzten Tage habe ich ein wenig Radgefaulenzt :oops: - Tochterhochzeit :rolleyes: !!

    Da war Essen - Trinken - Feiern - Nixtun angesagt :daumen: - auch super !!

    Das hat sich auch ein wenig im Kilometerplan niedergeschlagen, leider :( - das muß jetzt aufgeholt werden :daumen:.


    Jänner 0km
    Februar 191km
    März 445km
    April 729km
    Mai 723km
    Juni 932km
    Juli 830km
    August 761km - das wären dann 4611 km in diesem Jahr :eek: .... Ich bin im Verzuch ... :D.

    Ich hoffe auf einen schönen/trockenen Herbst, damit sich der Kopfplan doch noch erfüllen lässt.
     
    cbrsandra und Pannerace gefällt das.
  5. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Montagsmorgen war eine Hausrunde angedacht.
    Nachdem die Abfahrtszeit mit 08.00 geplant war, das bedeutet für mich 2 Stunden früher aufstehen,
    denn ohne Frühstück in Ruhe bin ich "etwas unverträglich und leicht gereizt" und das will niemand ;).

    Der übliche Treffpunkt/Leuchtturm war in Morgennebelschwaden gehüllt,
    und die haben uns auch noch eine Weile begleitet ...

    [​IMG]

    der Kampf - Morgensonne vs. Nebel

    [​IMG]

    zu diesem Zeitpunkt stand es noch unentschieden :cool:

    Kurze Absprache - wir nehmen einmal Tulln ...

    [​IMG]

    ... das Rathaus

    [​IMG]

    mit seinen stählernern Kriegern davor ....

    [​IMG]

    ... der Kollege bei der Fotojagd :daumen: ...

    Weil's so schön ist und auch so gut läuft ...

    [​IMG]

    ... besuchen wir noch schnell das einzige, beste Atomkraftwerk der Welt ...

    Und dann noch einen Abstecher zum nächsten Donaukraftwerk

    [​IMG]

    Altenwörth ...

    [​IMG]

    Traumhafte Landschaft ...

    [​IMG]

    und ebensolches Wetter :daumen:

    Dann erspäht der Radkollege ein Hinweisschild, welches uns darauf verweist, daß Krems nurmehr 20 Km entfernt ist :eek: ...

    und da wolle er ja schon so lange hinfahren :eek::eek:,

    Das bedeutet ....

    [​IMG]

    Da müssen wir eben hin ...

    Montags ist aber nicht der beste Tag,
    eine offene Pausenrast zu erspähen ....

    Aber auch diese Aufgabe ist nach einiger Zeit geschafft ...

    [​IMG]

    ein kleiner schattiger Gastgarten ...

    [​IMG]

    wird als Labestation auserkoren :bier:

    [​IMG]

    Schön ist es hier :daumen:

    Leider müssen wir feststellen,
    daß uns aufkommender Gegenwind den Heimweg versüssen wird :eek:, da kann man aber nix machen!

    Über Bundesstrassen geht es dann wieder zurück nach Tulln,
    und die Donau entlang wieder nach Wien.

    Am Ende standen dann 168 Km am Tacho :cool: das war mein weitester Ausritt bisher ...:D:D:D
     
    Klaus1, Vito Leone, DS19Pallas und 2 anderen gefällt das.
  6. DS19Pallas

    DS19Pallas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2016
    Beiträge:
    256
    Schöne Bilder ... :daumen:

    Respekt ...! Da muss ich noch viel "üben" :confused:, bis ich auch soweit bin. Leider gibt's in meiner Region keine so schön flachen Etappen wie an der Donau entlang, sondern vor allem Anstiege (bevorzugt mit Gegenwind) - Taunus-Region halt ...

    Beste Grüße nach Wien
    Frank
     
    obajetsd gefällt das.
  7. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.193
    Wer Rückenwind hat, fährt nur zu langsam. ;)
     
    obajetsd und Pannerace gefällt das.
  8. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Servus & Danke, Frank!:bier:

    Mit dem Radrevier bin ich, für meine Streckenprofilwünsche, wirklich beschenkt.

    An die längeren Distanzen (für meine Verhältnisse), habe ich mich auch Schrittweise herangetastet,
    und meistens passieren die mir einfach.
    Wenn es gut läuft, das Wetter passt und die Zeit vorhanden ist, kann Mann ja probieren.:D

    Heuer ist es für mich auch etwas schwieriger, weil ich nicht so viel wie im vergangenen Jahr fahre,
    und auch, weil es sich nach einer harten Muckibudeneinheit, anders anfühlt als mit voll geladenen Speichern :eek:
    da muß er aber durch "der alte Dicke" :p da bin ich streng mit "ihm" :D.

    Gruß aus dem noch sonnigen Wien :bier:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 September 2016
    DS19Pallas und dings711 gefällt das.
  9. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Und schon verschrien ... :(
    So wie es ausschaut hat sich der Sommer verabschiedet :(:(

    Vor drei Tagen noch als Dr.Doolittle unterwegs :p

    [​IMG]

    oder mit den lieben kleinen ...

    [​IMG]

    Bei der heutigen Hausrunde

    [​IMG]

    hat sich Langarm schon bewährt. :daumen:
     
  10. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Tststst .... wie schnell die Zeit vergeht ..... ;)

    Update des alten Dicken ...

    Nachdem ich bei einer kleinen Reparatur an meinem Oldierenner,
    in meiner "grenzenlosen Geschicklichkeit:(" die Bremse zerstört habe -

    "neue/alte" bestellt - leider nicht das bestellte erhalten:mad: - durch diese Hin- und herschickerei,
    die letzten schönen Tage versch....... habe :( ....

    ... und jetzt die letzten Wochen, in Wien, nur mehr Sch....wetter herrscht, dürfte das Radljahr 2016 für mich ziemlich erledigt sein.

    Dafür, war ich aber in der Muckibude fleissig ;) da geht es gut voran, das Systemgewicht für 2017 dürfte sich erhöhen :D.

    Die (Wieder-)Gewöhnungszeit war zwar lange, aber jetzt bin ich endich wieder in der Lage,
    wirklich "andrücken" zu können, ohne mir Sorgen zu machen, ob das nicht eine Überlastung nach sich ziehen wird!

    Da macht die "Eisenbeisserei" gleich wieder viel mehr Spaß :daumen: !!

    Grüsse aus dem verregnetem Wien :bier:
     
    Vito Leone gefällt das.
  11. Sweety2008

    Sweety2008 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2016
    Beiträge:
    497
    Hier auch nur Regen. :mad:
    Aufs Rennrad bin die letzten zwei Wochen kaum noch gekommen weil mein Mann und ich dss Wohnzimmer und die Küche renoviert haben.
    Dafür laufe ich jetzt wieder regelmäßig 3 x in der Woche.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Habe ganz viel Natur quasi vor der Haustür ideal zum Lauftrainung.

    Wenn das Wetter schlecht bleibt geht das Rennrad in den 1. Stock
    [​IMG]
    Und wird auf dem Elite Qubo Power Smart trainiert.
    Irgendwie muss man den Winter ja rumkriegen. :p :)
     
    Klaus1, MartinB. und obajetsd gefällt das.
  12. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    @Sweety2008 - :daumen: als Waldläufer/in sozusagen ... ;)

    Ja, da muß sich jeder sein eigenes Programm zurechtbiegen.

    Bei mir ist es eben das Fitnessstudio, zu dem ich nach fast 20jähriger Pause zurückgefunden habe.
    Nächste Woche darf ich das 1Jahres-Jubiläum feiern - irre, wie die Zeit vergeht :eek:

    Vorgestern habe ich nach 6 Monaten wieder Kniebeugen trainiert ...

    (während der Radsaison habe ich das Gewichtstraining mit den Beinen,
    als nicht kompatibel gefunden und daher eingestellt )

    ... und heute hat sich ein ausgewachsener Muskelkater in den Oberschenkeln breit gemacht :D:D

    Bücken, aufstehen, ja sogar gehen, gestaltet sich als "neue Herausforderung"
    meine (einzige;)) masochistische Ader lässt grüssen.

    Wenn es schmerzt, weiß man zumindest, daß man noch lebt :p
     
    Klaus1, MartinB., Sweety2008 und 2 anderen gefällt das.
  13. Sweety2008

    Sweety2008 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2016
    Beiträge:
    497
    Heute mal wieder 'ne Runde gelaufen. Es blieb Gott sei Dank trocken fand es aber empfindlich kalt.
    Sind dann wieder über 8 km geworden. Für diese Woche sind es dann ca. 25 km. Als Anfänger finde ich dies nicht schlecht.
     
    Klaus1, obajetsd und dings711 gefällt das.
  14. dings711

    dings711 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 September 2015
    Beiträge:
    321
    Glückwünsch und Respekt. Weiter so!

    Habe mir für dieses Jahr auch vorgenommen in die Muckibude zu gehen um einfach möglichst wenig an der "Gesamtfitness" über den Winter zu verlieren :D
    Die Tage, an denen ich Radfahren kann beschränken sich mittlerweile auf 1-2 (unter der Woche zu früh dunkel und am Wochenende kommt meistens wirklich mieses Wetter dazu....:()
     
    obajetsd gefällt das.
  15. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    3.193
    Dafür gibt es mittlerweile richtig gute Lichter. Und Dunkelrunden haben ihren ganz eigenen Reiz.
     
    Klaus1 und Vito Leone gefällt das.
  16. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Hallo zusammen!

    Gefühlt, gibt es bei uns Wochenlang Schlechtwetter :mad:.

    Und wenn sich dann wirklich einmal die Sonne zeigt,
    ist das immer gerade ein Tag, an dem gerade die wiedergestarteten Kniebeugen-Sessions
    stattfinden oder ein/zwei Tag danach.

    An diesen Tagen ist derzeit nicht daran zu denken, ein Rad zu benutzen:eek: - da bin ich froh wenn ich gehen kann :D.

    Was auf den Boden, fällt bleibt liegen - weil unerreichbar :D:D.

    Das dauert in der Regel ein paar Wochen, bis sich die Obajetsd-Fussis wieder an die "Schinderei";) gewohnt haben,
    ein wesentlicher Unterschied zum Gewichtstraining in jungen/jüngeren Jahren ist die deutlich verlängerte Regenerationszeit.

    Ich bekomme schnell & deutlich Signale wenn sich Überlastung zu Wort meldet.

    Das erste Jahr "Eisenbeisserei" habe ich jetzt abgeschlossen :):) und ich muß schon gestehen,
    da waren einige Momente dabei, wo ich knapp dran war alles hinzuschmeißen - gar nicht so leicht,
    so ein Wiederbeginn im reiferen Alter, das habe selbst ich unterschätzt :eek:,
    es wundert mich wirklich nicht mehr, warum die Zahl derer, die bereit sind, sich das anzutun, so gering ist!

    Die Früchte des Erfolges haben länger auf sich warten lassen,
    dafür schmecken sie jetzt um so süßer :daumen:!
     
    Pannerace und Raeser gefällt das.
  17. Rocky Mountain

    Rocky Mountain Arm Lancestrong

    Registriert seit:
    25 Oktober 2005
    Beiträge:
    2.674
    Was macht eigentlich dein Gewicht im Vergleich zum Start dieses threads?
     
  18. obajetsd

    obajetsd Flachlandlangsamfahrer

    Registriert seit:
    14 April 2014
    Beiträge:
    712
    Das kann man nicht in einem Satz beantworten.

    Absolutes Startgewicht Anfang 2014 waren 99kg -

    bis kurz vor Jahresende habe ich das Gewicht unter 90kg halten können,
    über die Feiertage habe ich wieder 92kg erreicht -
    im Jahr 2015 kam ich während der Radsaison in den Bereich 86-88kg,

    Nov.2015 startete ich wieder mit dem Krafttraining,
    damit klettert aber gleich mein Appetit ;) - das war schon immer so :rolleyes:

    März 2016 zeigte die Waage 97kg - während der Radsaison 2016 kam ich nicht mehr unter 93kg -

    allerdings mit dem selben Bauchumfang wie mit 87kg -

    jetzt habe ich 96kg, der Bauchumfang ist gleich geblieben,
    aber die Opamuckis sind etwas praller geworden :D....:daumen:

    Meine Intention ist ja nicht möglichst dünn zu werden ( in diesem Leben nicht mehr :p)

    sondern der Wohlfühlfaktor muß stimmen,
    auf meiner persönlichen Prioritätenliste kommt ein dicker Oberarm (nicht fett:D) vor einem Six-Pack ;)

    aber das Gesamtpaket sollte stimmig sein :daumen:- das ist natürlich bei jedem anders!
     
  19. Klaus1

    Klaus1 Randonneur

    Registriert seit:
    26 Mai 2008
    Beiträge:
    8.000
    Klar hast Du wieder Gewicht zugelegt, eben gut trainiert, Muskelmasse ist eben schweer als Fett.
    Von einem den Du kennen solltest der das auch Jahre lang mit dem Eisen gemacht hat.;)
     
    Sweety2008 und obajetsd gefällt das.
  20. Klaus1

    Klaus1 Randonneur

    Registriert seit:
    26 Mai 2008
    Beiträge:
    8.000
    Nur mal zu deiner Info, es gibt extra Rollenreifen. Erstens leiser (Nachbar) und zweitens fährst Du dir dann deinen guten Reifen nicht eckig.
    Schönes Rädchen hast Du.:daumen:
     
  21. Sweety2008

    Sweety2008 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2016
    Beiträge:
    497
    Habe da die dicken Winterreifen drauf da war glücklicherweise nix mit eckigen Reifen.