Ist das Rennrad OK? - Kaufberatung


Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen: Ist das Rennrad OK?

Conquestadore 03.07.2006 16:29
Hallo, wie so oft schon stellt sich mir als Beginner die Frage welches Rad man kaufen soll! Nach etwas studium und dem abwegen von einem Kauf online, gebrauchtkauf oder direkt beim Händler, bin ich zum entschluss gekommen das Rad neu beim HÄndler zu kaufen. Das bedeutet für mich einen Umkreis von 50 km um stuttgart herum. Ich habe übers Netz nun einen HÄndler gefunden der ein Rad anbietet das meinen preislichen und Qualitativen Ansprüchen genügt. Ich möchte nich unsummen ausgeben und deswegen ist mir eure Meinung wichtig um keinen absoluten fehlgriff zu machen.

http://www.radsport-jesser.de/CartArticle.asp?frmOpgID=169&frmIDOffer=2113195472

Außerdem hätte ich gerne gewusst welche Rahmengröße für mich (174 cm groß Beine eher kurz) denn angemessen ist.

Vielen Dank im Vorraus
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Ich will dich ja nicht abbringen von deinem Vorhaben, aber wenn du dir den Preis anschaust (609 €) und die Ausstattung (Sora), muss ich dir einfach davon abraten.

Da bezahlst du zu viel für zu wenig Leistung.

Wenn du dir ein paar andere Threads (z.B. hier) hier anschaust, wirst du feststellen, dass es weitaus bessere Angebote in der Preislage findest. Und die haben 105 Ausstattung. Wenn an dem Fokus wenigstens eine Tiagra verbaut wäre, könnte man evtl. noch grenzwertig damit leben, aber Sora ist doch preislich nicht angemessen.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Mein Problem ist halt dass ich vorher schon mal gerne draufsitzen würde und der Händler ist halt vor Ort. Außerdem hab ich halt gehört dass Focus vom Ruf her nen ganz guten hat. Ist für mich halt schwierig. In den meisten Geschäften gibt es eben nur gängige Marken oder es sind schweine Teure Dinger die sich für mich als Einsteiger eben noch nicht rechnen. Gibt es denn alternativen die ich in den meisten Fachgeschäften finde? Es sollte allerdings wirklich nicht mehr wie 600,00 Euro kosten!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Deine Rahmengröße kannst du eigentlich ganz gut hier bestimmen. Aber dran denken die Werte in cm einzugeben! ;)

Das reicht eigentlich schon ganz gut als Anhaltspunkt. Etwas anders mach ein Händler auch nicht. Kleine Veränderungen, wie z.B. den Vorbau umdrehen um eine etwas aufrechtere Haltung zu haben, kann man dann auch am Versandrad.
Ich würde mir jederzeit wieder ein Versandrad holen da ich die Aufpreise für die lokalen Händler nicht bezahlen möchte.
Und wenn das Geld eh knapp ist, ist es doch sinnvoll, das bestmögliche aus dem zu machen, was man zur Verfügung hat.

Focus ist allerdings schon nicht schlecht, aber der Rahmen allein macht es auch nicht. Eine Sorglosausstattung sollte schon dran sein und die fängt für mich ab der 105 Gruppe an.

P.S. Ich tippe mal deine Rahmenhöhe wird so bei 52-54 liegen.

Wie wäre es denn mit sowas? Ist zwar kein RR, aber preislich absolut ok. Den Verkäufer kenne ich aus dem Nachbarforum.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=79086
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Also ich hab das mal ausgerechnet und komm auf solche Werte, da das alles auf Englisch ist ist das für mich als Laie alles ein bischen unberechnenbar (im wahrsten Sinne des Wortes. Vielleicht kann mir ja jemand beim entschlüsseln helfen? Wo liegen denn die Unterschiede bei den Gangschaltungen? Was ist bei ner guten, besser als bei ner schlechten?

http://www.wrenchscience.com/WS1/Secure/Fitting/Summary.asp
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Ich hab hier nochmal die Daten mit dazu gepackt, vielleicht ist das ein wenig aussagekräftiger:

Rahmen 28" Race Compact, AL7005, double butted, Zero Stack
Gabel 28" Kinesis Race, AL6061
Dämpfer
Schaltung Shimano SORA RD-3300, 24SP
Schalthebel Shimano SORA ST-3300/3, Triple
Bremsen Shimano Sora BR-3300
Bremshebel Shimano Sora ST-3300/3 with top mount lever Tektro RX 2.0
Nabe VR Shimano HB-3300 QR, silver
Nabe HR Shimano FH-3300 QR, silver
Umwerfer Shimano SORA FD-3304, Triple
Tretlager Shimano Sora FC-3304, Triple
Kette Shimano CN-HG53
Innenlager Shimano BB-ES30, splined
Übersetzung front: 52/42/30, rear: 12-25
Lenker Ritchey Road Bar, AL6061 PG, OVS 31.8*, black
Vorbau Ritchey OE 6°, 4-bolt, AL 6061/T6, black
Barends
Steuersatz Integrated Aheadset, black
Sattel Selle Italia X2 Eco, black
Sattelstütze Ritchey OE Road, AL 6061/T6, black
Felge Rodi Kronos, Double wall, black
Speichen stainless
Bereifung Black Comp, 25-622, black
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Leider bekomme ich keine Werte von dir angezeigt, ABER es ist ja im Bild alles angezeigt was du messen sollst.
A - Größe
B - Höhe bis zum Brustbein
C - Schrittlänge
D - Armlänge (von der Handmitte zur Achsel)
E - Schulterweite
F - Höhe der Fingerspitzen vom Boden
G - Gewicht
H - Fußlänge
Conquestadore 03.07.2006 16:29
also hier steht was von Frame size. Ich geh mal davon aus dass das die Rahmengröße ist. Centre to Centre 53 cm. Centre to top 55 cm. Alles nicht so einfach :confused:
Mach ich denn mit dem Bike soviel kaputt? Und wo sind denn die großen Unterschiede bei den Schaltungen und den Bremsen?
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Hier die Rahmenberechnung in deutsch

http://www.cannondalestore.com/goodies/index.cfm

Schaue dir das mal an
http://www.zweirad-stadler.de/Fahrr...imitstart=0&ArtikelID=7812&sortherst=&sortby=

getestet wurde das Rad in der Tour 04/2006 habe ich da, könnte ich einscannen und dir schicken

Gruß

compi
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Conquestadore
also hier steht was von Frame size. Ich geh mal davon aus dass das die Rahmengröße ist. Centre to Centre 53 cm. Centre to top 55 cm. Alles nicht so einfach :confused:
Mach ich denn mit dem Bike soviel kaputt? Und wo sind denn die großen Unterschiede bei den Schaltungen und den Bremsen?
Ja, die Rahmenhöhe beträgt also 53 (Mitte/Mitte).
Du machst mit der Schaltung und der Bremse nichts kaputt, aber es ist auch nicht das solideste was du dir ausgesucht hast. Die Bremsen, ich kenne die Leistung pers. nicht, ist aber laut Berichten anderer, nicht so der Bringer.

Das Rad welches dir Compi empfiehlt, ist sicher eine gute Wahl. Da bekommst du was anständiges zu einem guten Kurs.

Und dann solltest du dir Gedanken über die Übersetzung machen.
Wie scher bist du, wie trainiert bist du und in welcher Gegend wohnst du?

Als ziemlich untrainierter Fahrer würde ich dir die 3fach Schaltung empfehlen, es sei denn, du fährst durchweg flaches Gelände. Sind auch öfter Steigungen drin und du bist nicht gerade ein Leichtgewicht, bist du mit 3fach absolut abgedeckt.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
getestet wurde das Rad in der Tour 04/2006 habe ich da, könnte ich einscannen und dir schicken

Gruß

compi[/QUOTE]

Würdest mir damit natürlich einen mega Gefallen tun. So langsam wird das Rad interessant da du schon der zweite bist der mir das empfiehlt. Habe noch ein bischen Bedenken wegen dem Online Versand. Aber man hat ja normal 2 Wochen Rückgaberecht. Was ich auch nicht schlecht finde ist das die Pedale dabei sind. Ist natürlich wieder eine Kostensache. Könntest du mir vielleicht noch sagen was der Große Unterschied zu dem Bike ist was ich vorgeschlagen habe? meine Mailadresse ist: Milchstasse@gmx.de Danke im Vorraus. Überhaupt find ich es klasse dass ich hier im Forum so viel und so schnelle Hilfe bekomme. Vielen Dank!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Das hatte ich doch schon aufgezählt. :D

Ich sehe aber gerade, dass es das nur in der 2fach Ausführung gibt. Und die Rahmengröße 53 gibt es auch nicht. Aber da wäre der 54er ok. Zur Not kann man immer noch mal einen etwas kürzeren Vorbau dran machen.
Und nimm blos weiss und nicht schwarz!!!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Und dann solltest du dir Gedanken über die Übersetzung machen.
Wie scher bist du, wie trainiert bist du und in welcher Gegend wohnst du?

Als ziemlich untrainierter Fahrer würde ich dir die 3fach Schaltung empfehlen, es sei denn, du fährst durchweg flaches Gelände. Sind auch öfter Steigungen drin und du bist nicht gerade ein Leichtgewicht, bist du mit 3fach absolut abgedeckt.[/QUOTE]


Also wohnen tu ich in BaWü! Schwäbische Alb. Was Steigungen unumgänglich macht. Was meinst du mir 3 fach übersetzung? Die fordere Anzahl an Ritzeln? Sind ja bestimmt 3x6 ? Hatte eigentlich erstmal nicht vor so großartig am Fahrrad rumzuschrauben!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Und nimm blos weiss und nicht schwarz!!

würde wohl eher zu schwarz tendieren, warum nicht schwarz? :rolleyes:
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Ich hab das 2-fach in schwarz und kann es nur weiterempfehlen.
Für 66€ drauf gibts das ganze auch mit 3-fach und in rot (was ungefähr so häßlich ist wie weiß, aber jedem das seine).
Klick

Gruß,
Domsen
Conquestadore 03.07.2006 16:29
3fach bezieht sich auf die Kettenblätter vorne.

3fach = 52/42 (oder 39)/30 Zähne.
2fach = 52/42 (oder 39) Zähne

In gebirgigem Gelände, ich kenne die Alb, ist es ratsam eine 3fach Kurbel zu fahren (oder Kompakt) da die Übersetzung alle möglichen Steigungen abdeckt.
Bei 2fach sollte man in dieser Gegend eher gut trainiert sein, oder ein 60 Kilo Bergfloh.

Die Kompakt Option fällt hier jedoch raus, da nicht im Angebot.

Und weiss, weil schwarz jeder 2. fährt und sowas von langweilig ist. Weiss ist edel. :)

Und btw. es sind 67 € mehr. ;)
Conquestadore 03.07.2006 16:29
DA ich ja ein preisbewusster Mensch bin (sind wir schwaben eben) ;) werde ich mich wohl für das billigere der beiden Modelle also mit 2 Fachen Zahnrädern entscheiden. Welche Farbe ist ja grundsätzlich wurscht und die !! 67!! Euro kann ich ja in ein paar Radfahrschuhe investieren die ich wohl auch noch brauche. MIr ist zwar beim bestellen immer noch nicht ganz so wohl aber per Nachnahme kann ichs wohl immer noch machen!? Was ich an weiß nicht so gut finde ist dass man jeden Dreck drauf sieht. Gibts denn irgendwo einen Trainingsratgeber für Anfänger?
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Also ich komme aus Berlin und ich kann dir nur sagen bei Stadler geht alles mit rechten Dingen zu. Auch Vorrauskasse ist ohne Einschränkungen zu empfehlen. Habe schon mehrere male da bestellt und es hat bis jetzt immer geklappt. Zur 2fach Ausstattung sage ich nur ja. Irgend wie sieht 3 fach nicht schön aus. Fahre selber 2fach 52/42.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Wenn du dir das mit 2fach zutraust - ok.

Trainingsratgeber - hmm... so pauschal kenne ich keinen Link, aber im Forum wirst du sicher was finden.

Für den Anfang rate ich oft und dafür nicht zu steil. Das langsam steigern und dann auch mal ein paar Anstiege einbauen. Wichtig ist erst mal die Kondition zu trainieren.

Und immer schön den Helm tragen. Und eine Radhose mit Sitzpolster.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
In Berlin gibts ja auch keine Berge :D
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Wie wird bei Stadler eigentlich das Rad Versand? Im Päckchen? Würde mcih jetzt mal ziemlich interessieren weil ich auf der PAge nichts finde?! Und vielleicht noch die Frage nach nem Tacho!? Sollte auch nicht die Welt kosten!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Nimm irgendeinen wenn du nur die Geschwindigkeit ablesen willst. Für 15 - 20 € gibt es mehr als genug.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Test ist unterwegs. Ganzes Fahrrad habe ich da auch noch nicht bestellt. Einfach anrufen. In Berlin nicht aber in Hessen wo ich ein paar mal im Jahr bin (Main Kinzig Kreis) ca 60km östlich von Frankfurt
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Danke danke für den schnellen Test. Das hat mich nun vollends überzeugt bis auf das Gewicht scheint das Teil wirklich gut zu sein. Ich werde morgen dann mal beim Stadler anrufen und nachfragen. Und den Tacho und Schuhe kann ich dann immer noch im Laden nebenan kaufen.

Nochmals vielen Dank für die Nette Hilfe.

Gruß Daniel
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Wenn du jemanden bei der Polizei oder der Feuerwehr oder in irgendnem Radverein kennst gibts auch noch Rabatt, weiß aber nicht genau, ob das Online auch so ist.

@Dirk: einer ist keiner ;)

@compi: Wenn du in Berlin wohnst, musst du aber mindestens einmal persönlich vorbei gefahren sein, das ist echt ein Schlaraffenland :D
Ich hab mein Fahrrad auch zuhause in Berlin gekauft und dann mit der Bahn ins Exil-Wedel verfrachtet.

Gruß,
Domsen
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Die 67 Euro beziehen sich aber doch nicht nur auf die Ausführung mit 3 Kettenblättern vorne sondern auch auf die Laufräder.
Beim 599er Angebot steht nur Shimano Aero Laufradsatz und beim 666er sind die WH-R500 dabei.

Für mich ist das Angebot auch sehr interessant. Es steht ja dabei, dass es Modelljahr 2006 sein soll. Heißt das, dass auch schon die neue 105er Baugruppe verwendet wird? Von der hab ich ja schon gutes gehört.

Gruß Ole
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Doch, beim 599er sind auch die WH-R500 dabei.

Mit der 105er kenn ich mich leider nicht aus, wenn du mir sagst woran ich das festmachen kann, ob die neu oder alt ist, guck ich gerne mal nach ;)
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Die neue 105 ist 10fach die alte 9fach. Bei den Angeboten ist es die alte 9fach.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Das kann ich nach exzessivem nachzählen bestätigen.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Hallo,

wenn Du in der Nähe von Stuttgart wohnst, schau doch mal bei Zweirad-Walcher in Esslingen vorbei. Ist'n ziemlich grosser Laden, ich glaub' sogar mit eigener Etage nur für Rennräder. Wir haben den gleichen Laden in der Nähe von Köln. Da kannst Du Dich auch vermessen lassen und Probefahrt geht auch noch. Beratung war in beiden Läden gut, hab' meine Schuhe in Esslingen gekauft.

Gruss

Andreas
Conquestadore 03.07.2006 16:29
@Domsen Rabatt gibt es nur vor Ort. bis zu 20%. Wer allerdings alles diesen Rabatt bekommt weiß ich auch nicht. Gefahren bin ich dieses Rad dort auch schon, die haben einen 2000m² Testpakur. Sattel austauschen und andere Pedale ran, dann ist der Renner fertig. Achso weiß sieht das Rad wirklich besser aus.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Conquestadore
DA ich ja ein preisbewusster Mensch bin (sind wir schwaben eben) ;) werde ich mich wohl für das billigere der beiden Modelle also mit 2 Fachen Zahnrädern entscheiden. Welche Farbe ist ja grundsätzlich wurscht und die !! 67!! Euro kann ich ja in ein paar Radfahrschuhe investieren die ich wohl auch noch brauche. MIr ist zwar beim bestellen immer noch nicht ganz so wohl aber per Nachnahme kann ichs wohl immer noch machen!? Was ich an weiß nicht so gut finde ist dass man jeden Dreck drauf sieht. Gibts denn irgendwo einen Trainingsratgeber für Anfänger?
Mach nicht den Fehler und spare die 67 Euro am falschen Ende. Du hattest gesagt, dass du erstmal nicht am Renner rumschrauben willst. Also tu dir selbst den Gefallen und hol dir 3fach. Mit 2fach wirst du in den Bergen keinen Spaß haben.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
heiterbiswolkig
Mach nicht den Fehler und spare die 67 Euro am falschen Ende. Du hattest gesagt, dass du erstmal nicht am Renner rumschrauben willst. Also tu dir selbst den Gefallen und hol dir 3fach. Mit 2fach wirst du in den Bergen keinen Spaß haben.
Allerdings. Spätestens in einigen Wochen kommt dann die Anfrage nach der Anpassung der Übersetzung ;)

Auch mein Rat (ich hab 2 und 3fach ausprobiert): Nimm 3fach, da bist du für alles gewappnet.

Gruß,
Loge
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Hab mir mal gedanken drüber gemacht und dein Rad mit 21 gängen also auch 3 fach übersetzung ausprobiert. Macht durchaus Sinn. Das Problem hierbei ist nur, dass eine Rahmengröße von 54 cm die ich brauche nicht lieferbar ist. Wie siehts denn mit nem Umbau aus? Was kostet das?
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Leider ist der Umbau im Nachhinein relativ aufwändig und daher teuer. Im Prinzip müsste man bei Shimano 10fach fast die komplette Gruppe umtauschen (STIs, Kurbel, Umwerfer, Schaltwerk).
Entweder der Händler macht's gleich oder man lässt es.
Alternativ kann man mit wenig Aufwand eine Kompaktkurbel dranschrauben, die halte ich aber persönlich bei einem neuen Rad für einen schlechten Kompromiss.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
@Loge

Ne, Schaltwerk und Umwerfer könnte man weiter benutzen. Ansonsten gebe ich dir Recht.

Edit: Sorry, bei 2 auf 3fach hast du recht, nur bei 3 auf 2fach kann man die besagten Dinge weiter benutzen.

Also von Anfang an 3fach fahren und mit dem kleinen Makel der Optik leben. Ich kann das ohne Probleme.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Man hats echt nicht leicht! :( Habe jetzt mal beim Stadler angerufen. Das mit dem Umbau kann ich wohl vergessen kostet wohl 150 Euro extra. Jetzt habe ich so lange mit mir gerungen und ne Entscheidung getroffen und dann sowas! Was gibts für alternativen? Habe das gleiche Fahrrad leider nirgends sonst gefunden. Also Preislimit ist immernoch bei 650 Euronen!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Conquestadore
Man hats echt nicht leicht! :( Habe jetzt mal beim Stadler angerufen. Das mit dem Umbau kann ich wohl vergessen kostet wohl 150 Euro extra. Jetzt habe ich so lange mit mir gerungen und ne Entscheidung getroffen und dann sowas! Was gibts für alternativen? Habe das gleiche Fahrrad leider nirgends sonst gefunden. Also Preislimit ist immernoch bei 650 Euronen!
Wie jetzt 150 € Aufpreis?

Hier gibt das Rad doch als 3fach Version für 666 €.

Alternativ gibt es hier das San Remo für 599 € mit 3x9 105

Den Rahmen habe ich auch für meine Schwesters Rad verbaut. Sehr stabil, wenn auch nicht wirklich leicht.

http://www.boc24.de/epages/bicycles...ct/View/124115?CatID=350000920&ProdPerPage=20

[​IMG]

Hier mal live das von meiner Schwester:

[​IMG]
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Ne die 150 Euro mehrkosten sind dafür dass die das Rad nicht in der passenden Größe da haben. Und um deswegen müßten die das Rad für mich von 2 fach auf 3 fach umbauen. Klingt kompliziert, ist kompliziert, ist aber so. :confused: Also so wies im Internet aussieht ist es echt blöd wies ausschaut. So wie dus deiner Schwester gemacht hast mit blauen Griffen ists echt nicht schlecht. Nicht dass das aussehen die entscheidende Rolle spielt, aber es spielt halt eine :eek: bin natürlich für weitere vorschlüge offe da ich mitlerweile ganz durcheinander bin!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Na das ist aber ne Menge Holz um von 2 auf 3fach umzubauen. Da berechnen die aber ordentlich Arbeitskosten. Gut, ist ja auch etwas Arbeit, aber wenn ich für solche Sachen so viel Geld bekommen würde, könnte ich echt was dazu verdienen.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Ja ist schon ne menge Asche. Wenn ich überleg dass ich für 750 Euro bestimmt ein besseres Rad bekomme. Aber die Entscheidung nimmt es mir auch nicht ab. Ich such halt einfach ein anständiges Fahrrad für "rund" 600 Euro. Und es sollt noch nach einigermasen was ausschauen.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Vielleicht solltest du mal bei ebay stöbern.

Dann ist es zwar gebraucht, aber da kann man ja auch ganz nette Sachen finden.

Oder hier bzw. im Tour Forum unter Suche eine Anzeige aufgeben. Beraten lassen kannst dich dann auch darüber.

http://forum.tour-magazin.de/index.php?
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Es gibt doch im Moment ein Stratos für 555 € neu beim Markt Kauf mit kompletter neuer 105 10fach.

Schau mal hier nach. In schwarz finde ich das nicht mal so übel.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Also im moment tendier ich echt wieder zum Focus dass ich ganz am Anfang gemeint habe. DA weiß ich wenigstens was ich habe. ISt ein Markenrad. Ausser du meinst dass das wirklich ein ganz klares "no" ist und ich da den letzten SChrott kaufe. Und ein bischen Handeln geht vielleicht auch noch!
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Du kannst natürlich machen was du willst, aber ICH würde es nicht kaufen.
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Ich seh halt keine anständige Alternative. So ein Rad ausm Baumarkt ist mir zu unsicher. Das vom Stadler hätte gepasst aber von der Größe halt leider nicht. ansonsten hätte ich meine Wahl natürlich schon getroffen. Ist die Schaltung denn das Wichtigste am Fahrrad? nicht der Rahmen? Und welche Schaltungen kann ich denn nehmen und welche nicht?
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Dann spar doch vielleicht lieber noch 1-2 Monate und kauf dir keine Halbwahrheiten.
Das Baumarktrad ist doch nicht übel für den Preis. Die 105 Gruppe kostet allein schon ca. 420 €
Conquestadore 03.07.2006 16:29
ne ne, nicht falsch verstehen. Ist nicht so dass ich das Geld nicht hätte ;) aber ich fang ja mit dem Radsport wieder neu an. Und ich will halt nicht unbedingt das Risiko eingehen ne Menge Geld ausm Fenster zu werfen. Wenns dumm läuft und ich nach einer Saison sage dass ich kein Bock mehr habe und das Rad wieder verkaufen muß hab ich im zweifel ne Menge kohle rausgeworfen. Und wenn ich dann das Bike verkaufe muß es erstens nach was aussehen und zweitens ne Marke sein, das sind so Überlegungen die auch ne Rolle spielen. Ich kann am WE zu dem Laden vorbeifahren und mal probe fahren dass ist vielleicht am vernünftigsten?oder?
Conquestadore 03.07.2006 16:29
Was für eine Rahmenhöhe brauchst du noch? Hier ist eines in 53 für 350 € inkl. Versand:

http://www.rennrad-news.de/rennrad-markt/showproduct.php?product=807